Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Wann wählt Graz? Jetzt bringt Nagl erstmals frühen Wahltermin im Herbst ins Spiel

Spekuliert wird schon lange, jetzt sagt Bürgermeister Siegfried Nagl (ÖVP) erstmals öffentlich, dass er bereits heuer im Herbst wählen lassen könnte.

Siegfried Nagl
Als Bürgermeister kann Siegfried Nagl den Wahltermin innerhalb eines Rahmens eigenständig festlegen © Jürgen Fuchs
 

Wann wählt Graz? Über diese Frage wurde im Rathaus schon oft spekuliert - und während des türkis-blauen Corona-Krachs, als die Koalitionspartner kurzzeitig nur mehr per Aussendung kommunizierten, tippten viele spätestens auf den Herbst 2021. Ende Jänner, mitten im Corona-Lockdown, kam die Idee auf, erst im Mai 2022 zu wählen. Also pandemiebedingt nicht so früh, sondern so spät wie möglich.

Kommentare (5)
Kommentieren
battlefronter007
0
1
Lesenswert?

ACHTUNG, Politik des Drüberfahrens

So schnell werd ma gar net schauen können is Nagl wieder Bgm..........leider

gehtso
6
21
Lesenswert?

kann es sein,

dass da jemand noch mal schnell im Herbst wählen lassen will, bevor die Auswirkungen der Corona- Krise richtig schlagend werden?
Vielleicht will man auch noch schnell ein Budget in "Coron-Zeiten" machen, da gibts einen richtigen "Schuldigen", sonst käme ja vielleicht jemand auf die Idee zu fragen, wie den unter einer Führung DER Wirtschaftspartei seit 2003 der Schuldenstand von Graz von 400 Mio im Jahr 2000 auf 1,325 Mio im Jahr 2019 (also noch OHNE Corona) steigen konnte.

SagServus
8
27
Lesenswert?

dann können wir gleich ein Budget machen und voll weiterarbeiten"

Also zuerst wählen und nach den Wahlen die Grausligkeiten im Budget beschließen damit man vom Wähler nicht mehr abgestraft werden kann.

Oreidon
13
3
Lesenswert?

Aha...?

Das ist ein kommunales Budget....von welchen Grauslichkeiten sprechen sie denn da?

stadtkater
3
15
Lesenswert?

Die Schulden

in Richtung 2 Mrd. treiben!