Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Vespa Maitz abgerissenVespa-Legende wird dem Erdboden gleichgemacht

Wo einst in der Moserhofgasse über Jahrzehnte an Vespas geschraubt wurde, entsteht nun ein viergeschoßiger Wohnbau.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Im Hinterhof ist nur noch ein Trümmerhaufen zu sehen.
Im Hinterhof ist nur noch ein Trümmerhaufen zu sehen. © Juergen Fuchs
 

"Ja, am 28. Februar haben wir das letzte Mal offen", bestätigte man vor rund zwei Jahren auf Anfrage der Kleinen Zeitung bei Vespa Maitz das Aus. 2018 war der Gründer, Vespa-Legende Franz Maitz 92-jährig gestorben. Verabschiedet wurde er damals mit einem Roller-Korso samt Hupkonzert (siehe Fotoserie und Video ganz unten).

Kommentare (4)
Kommentieren
Balrog206
0
10
Lesenswert?

Wieviel

Schilling ich von meiner verdienten Lehrlings Entschädigung ich wohl dort investiert habe ! Schöne Zeit war’s

peterherrm
7
14
Lesenswert?

Beton

Wieder eine Institution die verschwunden ist - ewig schade drum - aber die Geldsäcke regieren eben unseren Bürgermeister und seine Beamten im illegal aufgestockten Bauamt!!
...irendwann wird der Mensch draufkommen dass man Beton nicht essen kann und ein begrüntes Dach nicht gegen Bodenversiegelung hilft..!! Die meisten wissen sicher nicht was ein "Rooftop Pool" ist aber Hauptsache nicht deutsch....

alwin
1
6
Lesenswert?

Unverbaut....

sieht aber anders aus. Wenn man sich Luftbilder und die Bilder vom Abbruch anschaut, kann man sehen, dass schon das gesamte Grundstück verbaut bzw. versiegelt war.

ma12
6
25
Lesenswert?

OMG

Es wird gebaut, gebaut und keiner kann sich die teuren Wohnungen leisten.