Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nur mehr 575.000 NächtigungenMinus 54 Prozent: Der mühsame Neustart im Grazer Tourismus

Im Lockdown-Jahr sackte die Zahl der Nächtigungen von Besuchern in der Stadt um mehr als die Hälfte ab. Das Comeback wird mühevoll.

© Stefan Pajman/ballguide
 

Die Tourismusbilanz 2019 ließ Graz über einen Rekord mit 1,25 Millionen Nächtigungen jubeln. Das Jahr 2020 startete im Jänner mit Handball- und Eiskunstlauf-EM weiter im Steigflug, ehe Corona alle Träume von neuerlichen Spitzenzahlen platzen ließ.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren