KommentarEs ist Zeit, aufeinander zuzugehen - und das Girardihaus zu retten

Die Stadt hat einen Abbruchauftrag erteilt, der eigentlich die Rettung einleiten sollte. Jetzt ist es Zeit, rasch zu handeln.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Es ist ein ewiges Drama ums Vorstadthaus, in dem Volksschauspieler Alexander Girardi 1850 zur Welt kam. In den 1970ern war da der Girardikeller mit der legendären Wirtin und Kabarettistin Lore Krainer, die mit eigenen Texten und Liedern auftrat. Nachdem das spätere Studentenlokal zugesperrt hatte, begann der Verfall. Jetzt hat die Stadt den Abbruchauftrag erteilt, weil die Sanierung der "Bruchbude" wirtschaftlich nicht zumutbar sei. Der Bescheid soll aber eigentlich den letzten Akt eröffnen, in dem doch noch ein letzter Rettungsversuch gestartet werden soll.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.