Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Eisernes TorUnfall mitten in Graz: Straßenbahn erfasst Fußgänger

Am Donnerstag ist mitten im Grazer Zentrum ein Unfall passiert, Öffi-Fahrgäste brauchten Geduld.

Eisernes Tor: Vor wenigen Minuten kam es zu dem Unfall (Symbolfoto)
Eisernes Tor: Vor wenigen Minuten kam es zu dem Unfall (Symbolfoto) © Jürgen Fuchs
 

Mitten im Grazer Zentrum hat sich am Donnerstagnachmittag ein Unfall ereignet: Wie man seitens der Graz-Linien auf Anfrage der Kleinen Zeitung bestätigt, hat leider im Bereich des Brunnens am Eisernen Tor eine Straßenbahngarnitur einen Fußgänger erfasst. Wie es zu dem Unfall kam und wie schwer der Fußgänger dabei verletzt wurde, ist derzeit noch unklar.

Kommentare (4)
Kommentieren
11137772PEYE
4
4
Lesenswert?

schlimm

ja ich wohne fast in der Nähe wenn ich am Eck Stubenberggasse bin dann gehe ich bis zur nächsten Ecke Kaiserfeldgasse dann kann ich sehen ob vom Jakominiplatz und vom Hauptplatz eine Straßenbahn kommt denn das Eck Stubenberggasse da hat man keinen Blick zum Jakominiplatz ob eine Straßenbahn daher kommt L.G. Edith und Gute Besserung an die Person und an alle Beteiligten

ialiofen
0
21
Lesenswert?

Ich kenne die Hintergründe auch nicht

bin aber an der Unfallstelle vorbeigegangen. Ich bin kein Gaffer, aber einen Blick wirft man trotzdem hin, und es dürfte sich um eine betagtere Person handeln. Also nicht der klassische Ohrstöpsel, und Handygaffer. Am meisten angekotzt haben mich die vielen Gaffer..... Schrecklich so etwas.

jaenner61
4
40
Lesenswert?

zwar tragisch

aber ich behaupte auch ohne die genauen hintergründe zu kennen, keine straßenbahn taucht geräuschlos in bruchteilen von sekunden aus dem nichts auf! hoffentlich wird die schuld nicht nur beim fahrer der straßenbahn gesucht!

Ichweissetwas
1
91
Lesenswert?

mich wundert nur, dass dort nicht mehr passiert,

da immer mehr Leute herumspazieren, aufs Handy starren und selten bis nie auf den Verkehr achten, ein Bim-Fahrer muss da schnell handeln.