Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Zwei VerletzteElektroauto lag in 15 Meter tiefer Baugrube - und schlug Alarm

Ungewöhnlicher Vorfall in Graz-Umgebung: Zwei alkoholisierte Männer landeten in Baugrube - mit Elektroauto, das Alarm schlug.

Das Auto landete in einer Baugrube und schlug selbst Alarm © FF Kalsdorf
 

Auch wenn noch nicht alle Details bekannt sind - allein jene Informationen, welche die Polizei an diesem Samstagmorgen bekannt gibt, veranschaulichen eines: Es war ein ungewöhnlicher Vorfall, der sich Freitagabend in Kalsdorf bei Graz (Graz-Umgebung) ereignete. Und mit zwei verletzten Autoinsassen endete.

Kommentare (3)

Kommentieren
Stratusin
15
19
Lesenswert?

Interessant!

Wäre es ein Diesel oder Benziner gewesen, hätte man dies auch in der Schlagzeile erwähnt. Oder geht es darum, das man bei der Kleinen verwundert ist, das es nicht gleich gebrannt hat?

melahide
19
17
Lesenswert?

Und

Wo ist der eine Herr der ca 2 Sekunden nach Veröffentlichung eines Artikels mit „Elektroauto“ von „Sondermüllkisten“ und bla bla mimimi schreibt?

joektn
14
13
Lesenswert?

Scionescio

Der kommt bestimmt noch und überlegt sich gerade einen Text wieso der Unfall mit einem Verbrenner sicher niemals passiert wäre. 😉