Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Graffiti und vieles mehrUrban Art Festival machte Studentenheim zur Leinwand

Beim Urban Art Festival Styria verwandelte sich das Studentenwohnheim am Eggenberger Gürtel in eine riesige Leinwand.

Mehrere Stockwerke hoch: Das Kunstwerk des portugiesisch-polnischen KünstlerInnenduos MOTS © Jagoda Cierniak (yahoda)
 

"Es geht auch darum, zu zeigen, dass auch Kunst ein wichtiges Lebensmittel ist", sagt Norbert Lipp vom Verein "Future Icons". Deshalb fand das Urban Art Festival Styria auch heuer, freilich unter ganz anderen Sicherheits-Bedingungen, statt. Street Art, Graffiti, Jams, Ausstellungen, eine riesige "Public Art Gallery", Workshops, Talks, Klang-, Lichtinstallationen sowie zum Abschluss Livekonzerte von internationalen Künstlern und Kollektiven wurde eine Woche lang geboten.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren