Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Grazer ZentrumDie vierte "Eisperle" eröffnet - die nächste wird schon geplant

Veganes Eis gibt es ab Freitag auch am Grazer Jakominiplatz. Doch die Chefin der Eisperlen hat Gusto auf mehr.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Mariane Leyacker-Schatzl sorgt für gefrorenen Nachschub
Mariane Leyacker-Schatzl sorgt für gefrorenen Nachschub © KK
 

Es geht Schlag auf Schlag, im positiven Sinne: Eben erst eröffnete Mariane Leyacker-Schatzl ja ihre dritte "Eisperle" in der Grazer Färbergasse, schon sorgt sie für Nachschub: Am Freitag, den 4. September, tischt sie Eisperle Nummer vier auf - und serviert vegane Sorten auch auf dem Grazer Jakominiplatz, bei den fixen Standeln vor den Straßenbahnhaltestellen. Dort hat Leyacker-Schatzl ja kürzlich den Stand von Blumen Hajek übernommen - ein Abschied nach 48 Jahren. 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren