Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nach UnwetterGewitterschäden im Schloss Eggenberg

Wasser musste aus Räumen gepumpt, Ausstellungs-Eröffnung unterbrochen werden. Das ganze Ausmaß der Schäden wird heute untersucht.

Sturzflut an der Schloßparkmauer
Sturzflut an der Schloßparkmauer © Severin Kann
 

Bilder von überfluteten Straßen und schneeweißen Wiesen erinnern an ein kurzes aber umso heftigeres Gewitter. Das Unwetter in den gestrigen Abendstunden verursachte vor allem im Westen von Graz enorme Schäden. Hagelkörner, Sturzfluten, Sturmböen - die Schlechtwetterfront ließ nichts aus. Die Folgen sind teilweise verheerend. Wie etwa im Schloss Eggenberg.

Kommentare (12)

Kommentieren
harakari
1
1
Lesenswert?

Welchen Sinn...

... macht hier die Google Maps-Reklame?

Ichweissetwas
3
3
Lesenswert?

Die Belegschaft in Home-Office

oder Kurzarbeit, dabei kann nichts Sinnvolles entstehen...!

kropfrob
1
4
Lesenswert?

Und vor allem:

Wozu Kurzarbeit, wenn für die Gärtner ohnehin genug Arbeit da gewesen wäre (die nun offenbar liegengeblieben ist)?

MoritzderKater
3
10
Lesenswert?

Die Frage,.....

...... warum das Schloss und der Garten gesperrt waren wird hoffentlich erlaubt sein - Warum eigentlich ?
Beim Schloss kann man sich noch etwas vorstellen, aber beim Garten gar nicht. Wo doch die Bevölkerung ohnedies eingeschränkt unterwegs sein durfte, dann wären doch Erholungs-Oasen nur willkommen gewesen. Drängerei gibt es in beiden Bereichen ohnedies nie!!!
Und dann wird der Garten noch vernachlässigt, obwohl vom Steuerzahler *auch* erhalten.
Was im Corona-Topf alles enthalten war ;-(((

BigC
4
22
Lesenswert?

Kurzarbeit für Gärtner?

Da spart der Kulturreferent des Landes Steiermark, auch bei den Blumen?

Stratusin
1
14
Lesenswert?

Kurzarbeit weil man Zuviel Arbeit hat?

Was mit der Kurzarbeit vielerorts abgeht, ist ein Wahnsinn!

Ichweissetwas
0
4
Lesenswert?

Niemand will mehr arbeiten

oder es gibt keine Arbeit mehr, daher "Kurzarbeit".....

isogs
2
36
Lesenswert?

Kurzarbeit im Freien?

Da wird wieder mal der Staat ausgenützt! Oder geht der Bauer auch in Kurzarbeit??!
Solche Anordnungen gehöhre genau hinterfragt!

unicorn13
2
40
Lesenswert?

Kurzarbeit

Für die die eh Arbeit hätten.... und von Förderungen leben, eine bodenlose Frechheit! Jemand der Subventionen aus Steuergeld bezieht sollte überhaupt keine Kurzarbeit beantragen können. Andere branchen denen Arbeiten verboten wird brauchen diese viel nötiger um Arbeitsplätze zu sichern...

wiesengasse10
3
55
Lesenswert?

"Der Garten konnte wegen der Kurzarbeit kaum gepflegt werden."

Kann mir das jemand erklären ?

marcneum
12
2
Lesenswert?

Schloss UND Park...

... waren (anders als zb in Wien und Salzburg) ja wochenlang geschlossen und nicht zugänglich, aus diesem Grund sind auch viele Pflanzungen unterblieben.

joesiefee
2
39
Lesenswert?

GärtnerInnen ...

... in Kurzarbeit?
Ja, das Joanneum hat halt Kurzarbeit!
Oh, tu felix austria!