Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

AusstellungVisionen für die Stadt: Was Graz erspart blieb

Unter dem Titel "Ungebautes Graz - Architektur für das 20. Jahrhundert" startet heute eine Ausstellung im GrazMuseum. Bauten, die in Graz geplant, aber nicht verwirklicht wurden, stehen im Mittelpunkt.

Hochhauspläne aus der Zwischenkriegszeit für das Warenhaus Scheiner am Jakominiplatz
Hochhauspläne aus der Zwischenkriegszeit für das Warenhaus Scheiner am Jakominiplatz © GrazMuseum
 

Eines gleich vorweg: für diesen Rundgang sollten Sie sich Zeit nehmen. Er handelt von Visionen für die Stadt, die manchmal einer Umsetzung sehr nahe kamen. Und er erzählt von baulichen Problemzonen, die Graz schon vor hundert Jahren beschäftigt haben.

Kommentare (2)

Kommentieren
alwin
0
0
Lesenswert?

"Trabentenstadt "

?

silviaCH
3
5
Lesenswert?

.....bis jetzt!

Ein Blick vom Schlossbergrestaurant genügt:
eine monströse Wohnsiedlung nach der anderen ist im Entstehen ...immer mehr grüne Flächen verschwinden von Woche zu Woche...nur mehr traurig :-(