Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Stück im StadtsenatFür „Red Bull“ gibt es das Grazer Rathaus billiger

Ausweitung der Red Bull World in die Herrengasse wird im Stadtsenat freigegeben. Zu einer "günstigen" Miete.

Am Hauptplatz hat der Bulle schon seinen Flagshipstore
Am Hauptplatz hat der Bulle schon seinen Flagshipstore © Ballguide
 

Gute Nachrichten für die Innenstadt: Die „Red Bull World“, die im Rathaus an der Hauptplatz-Front mit ihrem Shop schon eingemietet ist, wird sich ja mit einem Gastro- und Mode-Flagshipstore auch in die angrenzenden Räume in der Herrengasse ausbreiten.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Hieronymus01
6
0
Lesenswert?

Mir kann das Dosenzuckerwasser erspart bleiben.

Wär doch viel authentischer wenn im Rathaus z. B. ein Puntigammer Store eingerichtet wäre.

Diese Marke ist wie Manner beliebt, regional und traditionell.

Trieblhe
0
1
Lesenswert?

@Hieronymus

Gute Idee, bei den ca 20 verschiedenen Fanartikeln zahlt es sich sicher aus für 15000 Euro eine Geschäftsfläche zu mieten. 😂🙈

hornet0605
12
18
Lesenswert?

Sehe ich nicht so

Was Hr. Mateschitz mit RedBull (eine der bekanntesten Marken unseres Kosmos) für die Steiermark und damit auch für Graz macht, ist ohnehin unbezahlbar. Ich würde auch nichts dagegen haben, wenn Red Bull den ganzen Hauptplatz kostenlos bekommt. Im Jammern und Aufregen sind alle immer schnell, aber über den Tellerrand schauen die Neidhammeln halt nie...

redbull
0
17
Lesenswert?

Bei den Mietpreisen

ist es kein Wunder, wenn Geschäfte in der Innenstadt zusperren.

Zwiepack
7
21
Lesenswert?

Nagl: Wir vermieten nicht an Konzerne (hier oben zu lesen)

Was für ein Pinocchio!

daberni
12
35
Lesenswert?

Konzernen die sich's eh leisten könnten

wird das Geld wieder in den A**** geschoben während all die kleinen lokalen Unternehmer ums Überleben kämpfen müssen. Aber was sonst soll man von der ÖVP/FPÖ erwarten...

Trieblhe
14
23
Lesenswert?

Den kleinen armen

Unternehmer der sich 15.000 Euro leisten kann schau ich mir an. Sollen die Räumlichkeiten leer stehen? Wenigstens sind das heimische Firmen...

daberni
7
10
Lesenswert?

Red Bull

hat trotzdem keine Mietpreissenkung nötig wenn der Matteschitz Jahr für Jahr zig Millionen Gewinne abschaufelt.
Das öffentliche Steuergeld(!!) wäre bei kleinen Unternehmen besser investiert, egal in welcher Form

Trieblhe
1
3
Lesenswert?

Daberni

Welches öffentliche Steuergeld? Die nicht vorhandenen Mieteinnahmen, weil die Geschäftsflächen leer stehen bleiben? Oder doch besser einen H&M rein, damit der kleine Mann mehr damit anfangen kann?

Morioka
8
17
Lesenswert?

Die Geschäftsfläche diesem Unternehmen billiger abzutreten ...

darin liegt das Problem und dafür gibt es keinen Grund. Es war angeblich als Frequenzbringer gedacht, warscheinlich nur ein Freundschafts-Dienst, einer, der sich auszahlt. Bloss, für wen, ist die Frage. Für die kleinen Geschäfte die sich AUCH ansiedeln werden, oder für einige Günstlinge im RH, die es ermöglicht haben.