AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Grazer InnenstadtSo teuer sind die Geschäftsmieten wirklich

Bürgermeister Siegfried Nagl sagt: 100 Euro für den Quadratmeter Miete kann sich der Handel nicht mehr leisten. Ein paar Preisbeispiele vom City-Immo-Markt.

Auch in der Sporgasse gibt es Leerstand.
Auch in der Sporgasse gibt es Leerstand. © Saria
 

Sie sind ja nur bedingt ein offenes Geheimnis: Die Geschäftsmieten in Innenstadtlage. Bei bestehenden Verträgen gibt es nicht immer Einblick, Händler und der Grazer Bürgermeister Siegfried Nagl sprechen von bis zu 100 Euro pro Quadratmeter, was sich der Handel einfach nicht mehr leisten könne. Eine Folge: Immer mehr Leerstand, jetzt auch schon in der Herrengasse. Wir haben uns einige Mietpreisbeispiele von zentralen Lagen angesehen, die - weil Makler ja leerstehende Geschäfte über Immobilien-Portale wie willhaben.at zu Markte tragen - hier einsehbar sind.

Kommentare (7)

Kommentieren
SANDOKAN13
0
4
Lesenswert?

Da werden oft Geschäfte nicht vermietet

nur weil man sich über ein paar Hunderter nicht einigen kann. Und lieber leer gelassen. Wie können sich Vermieter das leisten?

Antworten
ma12
0
0
Lesenswert?

Gaunereien

Mit einem Konto in Lichtenstein oder als Finanzierer des Bürgermeisters.

Antworten
stadtkater
0
3
Lesenswert?

Weil die hohen Mieten

bei den vermieteten Lokalen den Leerstand locker ausgleichen.

Antworten
SANDOKAN13
0
1
Lesenswert?

Nur die Betriebskosten

muss der Vermieter ja trotzdem zahln. Also wieder Verlust.

Antworten
stadtkater
0
8
Lesenswert?

Die Monatsmiete im Rauch-Geschäft

steigt ab 2022 jedes Jahr um 1000 Euro bis zum Erreichen von 6000 Euro.

Das hat der Artikel verschwiegen!

Antworten
SANDOKAN13
0
2
Lesenswert?

Es wird sich aber

kein Mieter finden, der das zahlt. Daher hat der Vermieter 6000 Euro Verlust pro Monat. Wenn er sich das leisten kann, bitte!

Antworten
stadtkater
0
8
Lesenswert?

Die angegebenen Mieten

sollten auf die Verkaufsflächen verteilt werden, denn nur diese können Umsatz machen. Die angegebenen Flächen beinhalten ja oft noch Kellergeschosse, Lagerflächen oder Flächen im Obergeschoss. Und von den Ablösen wird gar nicht geredet (z. B. 65.000 beim Rauchgeschäft in der Sporgasse für Inventar zum Entsorgen).

Antworten