AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

GrazEschentriebsterben: Baumschlägerungen am Murufer

Viele Spaziergänger diskutieren aktuell über Baumschlägerungen am Murufer in Graz. Der Grund für die Arbeiten: Kranke Eschen müssen entnommen werden.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Baumschlägerungen Murufer
Am Murufer in Graz werden wieder Bäume gefällt, laut Energie Steiermark handelt es sich um kranke Eschen © Gerald Winter-Pölsler
 

Bäume und Murufer, das ist in Graz seit dem Bau des Murkraftwerkes ein sensibles Thema. Entsprechend viel wird derzeit unter Spaziergängern diskutiert, warum am Murufer schon wieder Baumfällungen durchgeführt werden.

Kommentare (5)

Kommentieren
Peter Oberleitner
5
5
Lesenswert?

Storytelling

Der bloße politische Wille hat ein an sich unwirtschaftliches Projekt (Kraftwerk/Kanal) zum vielfachen Schaden der Stadt unter massivstem Einsatz öffentlichen Geldes erst möglich gemacht. Unerlässlich dabei war und ist immer das Storytelling. Genau wie die Begleitmusik zu den aktuellen Fällungen. Bei den noch hundertfach folgenden wird es nicht anders sein.

Antworten
jahcity
3
3
Lesenswert?

Es

ist unfassbar wie die KlZ bei solch zynischen Spiel mitmachen kann...

Antworten
stadtkater
3
10
Lesenswert?

Kahle Öde dort,

wo uns Natur und Paradies versprochen wurde!

Und die versprochenen Ersatzpflanzungen 1,5:1 sind wo? Wahrscheinlich irgendwo ausserhalb der Stadt.

Antworten
duesenwerni
10
10
Lesenswert?

Die Laufstrecke entlang der Mur in Richtung Süden kann ...

… man im Sommer wegen der fehlenden Bäume und null Schatten getrost als Training für den marathon des sables nutzen.
Schon letztes Jahr bin ich dort in der Hitze eingegangen wie eine Primel :-)

Antworten
Buero
2
18
Lesenswert?

Wir werden

ihnen rasch schnell wachsende Bäume setzen, damit Sie ihren Laufsport unbeeinträchtigt und im Schatten ausüben können. Bitte schicken Sie uns auch einen Plan, welche ihre Laufstrecke genau ist, damit wir die Bäume auch wunschgemäß setzen können. Bitte laufen Sie in der Zwischenzeit am Laufband, da kann Sie auch keiner überholen.

P.S.: Bäume sind auch gut für die Umwelt und produzieren Humus und Sauerstoff ....

Antworten