Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Grazer InnenstadtWas Geschäfte Amazon & Co entgegensetzen

Branchenriesen im Onlinehandel machen den Geschäften zu schaffen, auch in der Grazer Innenstadt. Viele Läden halten mittlerweile mit einem eigenen Onlineshop dagegen.

Die Grazer Innenstadthändler stehen vor Herausforderungen
Die Grazer Innenstadthändler stehen vor Herausforderungen © Juergen Fuchs
 

Ein Blick auf die Zahlen macht unmissverständlich klar: Im Match stationärer Handel vs. Online-Handel hat letzterer derzeit die Nase vorn. „Der stationäre Handel hat 2019 in Österreich um 1,5 Prozent zugelegt, E-Commerce und Versandhandel um 11,2 Prozent“, weiß Rainer Will, Geschäftsführer des Handelsverbands. Kein Wunder also, dass die Betreiber von Schediwy als Grund für das Aus ihres Geschäfts unter anderem die massive Konkurrenz von Amazon & Co nennen.

Kommentare (4)

Kommentieren
tenke
3
4
Lesenswert?

Situation erinnert an Gasthäuser + Rauchverbot

Stationäre Händler jammern nur, sehen sich in einer absolut ausweglosen und benachteiligten Situation. Wie wärs mit innovativen Ideen? Amazon wäre ohne eine solche auch nicht zu dem geworden was es ist.

tenke
2
5
Lesenswert?

Oder die Kirche

Alles beim (ur)alten lassen, keinen Schritt in eine zeitgemäße Struktur wagen oder auf die Menschen mit ihren "modernen" Lebensansichten zugehen.
Lediglich Kirchenaustritte ohne Ende beklagen.

melahide
6
6
Lesenswert?

Warum

gibt es keinen Grazer Online Shop? Wo jeder Händler seine Waren feil bieten kann. Das verwirrt ja nur, wenn man erst wieder alles durchsuchen muss. Kauft ja jeder bei Anazon weil es dort auf einen Blick alles gibt

smotron1
0
6
Lesenswert?

.

shöpping geht ja in die Richtung.