AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Nach DemoAkademikerball: Die Bilanz der Grazer Polizei

„Es ist alles friedlich verlaufen“, heißt es von der Polizei nach dem Großaufgebot am Samstag in der Grazer Innenstadt.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
© Montage: Alexander Danner (2)
 

Im Grazer Congress haben gestern Abend rund 800 Gäste beim Akademikerball „Gedankenfreiheit und Meinungsvielfalt“ zelebriert. So zumindest bezeichnen es die Veranstalter rund um Organisatorin Jasmin Hans. Ihren Gedanken freien Lauf ließen in der Innenstadt auch rund 150 Demonstranten, die „Widerstand gegen den Burschenschaftlerball“ leisten wollten. Die „Offensive gegen rechts“ hatte zunächst mit 350 Teilnehmern gerechnet.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

scionescio
57
15
Lesenswert?

Der Steuerzahler darf wieder Hunderttausende Euros bezahlen, damit ein paar Ewiggestrige in Ruhe provozieren können ...

... wird Zeit, dass man auch die Verantwortlichen im Congress zur Rechenschaft zieht - Tanzen kann man auch in einer Turnhalle in der Provinz ... und dort wird weder der Verkehr behindert noch braucht man ein Großaufgebot an Polizei.

Antworten
Trieblhe
4
40
Lesenswert?

Sie wollen Bürgern allen Ernstes

Vorschreiben, wo sie einen Ball abhalten dürfen?

Antworten