AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

ReportageDie letzte "Rauchernacht": Lokalaugenschein in Graz

Ausdämpfen und weiterfeiern – Seit heute gilt österreichweit in Lokalen Rauchverbot. Für Verstöße sind hohe Strafen zu zahlen. Scharfe Kontrollen von Anfang an wurden in Graz aber nicht angekündigt. Haben sich die Wirte trotzdem schon ab Mitternacht an das neue Gesetz gehalten? Ein Streifzug durch das jetzt rauchfreie Graz.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Dieses Halloween mussten Monster draußen rauchen
Dieses Halloween mussten Monster draußen rauchen © Richard Großschädl
 

Am 31. Oktober bereiten sich die Grazer Fortgehlokale auf einen besonderen Abend vor: Es ist nicht nur Halloween, sondern auch das letzte Mal, dass in der Gastronomie geraucht werden darf. Der Nachtexpress etwa wirbt mit der "letzten Raucherparty" auf Facebook. In der Cocktailbar Rangoon liegt der Rauchverbot-Sticker bereit, die letzten Zigarren werden angeschnitten. Im Shisha Palace hängt eine Kellnerin Papierspinnen und Kürbisgirlanden auf.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

zyni
1
19
Lesenswert?

Ausnahme für Shisha-Bars wäre paradox,

dann nennen sich Bars in Zukunft eben Shisha-Bars und somit wäre das Rauchverbot legal umgangen.

Antworten
eyofaz80
19
7
Lesenswert?

Endlich !!

Ich bin auch froh über das Rauchverbot, aber bitte: Hört endlich zu predigen auf „ es funktioniert ja überall anders sonst auch“ Das ist kompletter Schwachsinn!!
Überall gibt es diverse Ausnahmen!!

Antworten
blackpanther
9
45
Lesenswert?

Irland und Italien

Wenn das Rauchverbot z B in Irland und Italien seit über zehn Jahren funktioniert und dort keiner mehr auf die Idee kommt, in Lokalen zu rauchen, warum soll das bei uns in Österreich nicht funktionieren? 15.000 Personen pro Jahr, die dadurch nicht qualvoll sterben müssen, sagen „danke, dass es endlich geklappt hat und sehr spät, aber doch, eingeführt wurde“!

Antworten
zyni
2
10
Lesenswert?

Ich verstehe nicht ganz,

dass es noch immer Gastronomen gibt, die gegen ein Rauchverbot sind. Raucher sind nicht so lange Kunden wie Nichtraucher.... sie sterben möglicherweise deutlich früher.

Antworten
zitadelle
7
40
Lesenswert?

Skihütten

Ala ich das erste Mal eine Skihütte in Italien betreten habe, war das wie eine Offenbarung. Klare Luft, wo man in Österreich vor Dampf und Rauch die Hand vor Augen nicht gesehen hat. Vom Gestank ganz zu schweigen. Mich freut das Rauchverbot sehr.

Antworten
Reipsi
6
38
Lesenswert?

Wer denkt heute noch

das man einmal ganz normal durch die Grazer Herrengasse fahren hat dürfen, es geht alles , wenn man will !

Antworten
freeman666
18
66
Lesenswert?

In ein paar Jahren

wird es zur Normalität werden und wir vergessen, dass früher in Lokalen geraucht wurde. Es wird aber weniger Lokale geben, die Raucher werden eben zuhause Party machen. Warum Shisha Lokale hier möglicherweise eine Sondergenehmigung kriegen sollen ist unverständlich.

Antworten
pescador
8
60
Lesenswert?

.

Die kommende Generation wird sich wundern, dass man einmal in Lokalen rauchen durfte. Bald ist die Aufregung vorbei und das Rauchverbot wird zur Selbstverständlichkeit.

Antworten
zyni
3
9
Lesenswert?

Lustig zu sehen, dass zB bei Ministerräten oder

Diskussionen beim Club 2 geraucht wurde. Oder in Flugzeugen, Raucherzonen.....
Jetzt noch schnell das Rauchverbot in Gastgärten einbinden. Das hat der Gesetzgeber leider übersehen.

Antworten