Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Grazer MuruferUm 38 Prozent: Kostenexplosion bei Surfwelle, Augartenbucht & Co.

„Eklat“ oder Versehen? Prüfbericht zu Muruferprojekten sieht Kostensteigerung von 38 Prozent. Er ist bisher aber nicht öffentlich.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Kosten der Surfwelle steigen von 1,7 auf 3,4 Millionen Euro © KRATZER PARTNER ZT
 

Von einem „lebendigen Stück“ ist in der ÖVP die Rede, die Grünen sehen einen „Eklat“. Gemeint ist jener zehn Millionen Euro schwere Gemeinderatsantrag, den Schwarz-Blau am Donnerstag beschließen will: Surfwelle, Stadtbootshaus, Augengartenbucht & Co. sollen in Folge Hobbysportler auf die nun stehende Mur bringen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

stadtkater
3
5
Lesenswert?

Wann kommt endlich

eine Haftung für unfähige Politiker mit Zugriff aufs Privatvermögen?

jahcity
2
6
Lesenswert?

Diesen

Betonkanal für eine Hand voll Sportler streiche und dafür in den Breitensport investieren. In den kleinen Grazer Fußballvereinen mangelt es an nahezu allen wie man aus vergangenen Berichten lesen konnte!

SagServus
1
16
Lesenswert?

Damals war das eine grobe Baukostenschätzung, die 3,4 Millionen Euro sind die detaillierten Gesamtkosten

Sowas mach mal als Häuslbauer.

wabra149a
13
24
Lesenswert?

Ganz einfach

den hässlichen Betonkanal streichen. Das Geld und die Verschandelung könnten wir uns sparen. Es wurde an der Mur schon genug zerstört.

Aleksandar
1
19
Lesenswert?

Wundert's irgendwen?

Warum wird geklagt und gejammert? Es war ja vorherzusehen. Nagl und Co haben das Sagen.
Da wir in einer Demokratie leben, ist auch nichts zu machen. Die Mehrheit hast bei der letzten Wahl entschieden. Und das Wahlergebnis war kein "Versehen".

JCHHY55QL4CT77EX
2
32
Lesenswert?

Wer rechnet eigentlich im Magistrat einmal VOR diversen

Vorhaben mal nach?
Unglaublich, wie die Stadt wirtschaftet...wenn ich das so in meinem kleinen Haushalt machen würde, hätte ich schon längst Privatkonkurs anmelden müssen.

LUR
2
12
Lesenswert?

Gegenmittel System ändern!

würde es hier passende Konsequenzen geben würde das sicher zum genaueren Rechnen motivieren.

LUR
2
14
Lesenswert?

Konsequenzen und Verantwortung

Wenn du für sowas in der Privatwirtschaft verantwortlich zeichnest gibt es danach kein Gehalt mehr wo man was abschöpfen könnte.

NK4FOLJ5WW35WS6F
7
7
Lesenswert?

Zufall...

Einzelfall...

Baerli6
8
7
Lesenswert?

Geld!

Vor ein paar Tagen war in dieser Zeitung noch alles billiger!