AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

60.000 Euro SchadenUnbekannter Täter verübte Glyphosat-Attacke auf 100 Jahre alte Bäume

In der Gradnerstraße wurden drei 100 Jahre alte Platanen über einen längeren Zeitraum hinweg mutwillig vergiftet. Über die Bäume wurde in der Vergangenheit bereits gestritten.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Die sichtbar vergifteten Bäume tragen keine Blätter © (c) Juergen Fuchs (FUCHS Juergen)
 

Sie sind zwar weder Mensch noch Tier, dennoch atmen, altern und leben sie. Die 20 Meter hohen und rund 100 Jahre alten Platanen in der Gradnerstraße. Derzeit taumeln einige von ihnen nicht nur, weil der Wind ihre Rinde streichelt und ihre (Blätter-)Krone fast vom Haupt streift, sondern auch, weil drei von ihnen einer Giftattacke zum Opfer fielen und deshalb ums Überleben kämpfen.

Kommentare (6)

Kommentieren
stadtkater
1
5
Lesenswert?

Da wollen sicher Eltern

Kiss + Ride Parkplätze für ihre Schulkinder!

Antworten
wintis_kleine
2
34
Lesenswert?

Macht ja nix

Wurde ja erst gestern gesagt, dass uns die Bäume vielleicht dabei helfen könnten die Klimaerwärmung in den Städten durch die dementsprechende Beschattung erträglicher zu machen.
Ich wünsche dem Attentäter ein unklimatisiertes Büro oder eine Arbeitplatz in der prallen Sonne (Melanom inklusive). Vielleicht denkt er dann anders über die Blödheit, die er da begangen hat!

Antworten
Sam125
0
26
Lesenswert?

Traurig, die Bäume wurden "ermordet"!! Warum sagt man wohl, " Bruder Baum " zum

den Baum!! Hoffentlich erwischen sie diesen Baummörder!

Antworten
ratschi146
0
20
Lesenswert?

da hilft...

auch keine Baumschutzverordnung mehr....

Antworten
cyxxx
0
41
Lesenswert?

echt sehr schade!

wie man auf eine solche Idee kommt...

Antworten
Shiba1
0
52
Lesenswert?

Gestörte gibts

man glaubt gar nicht, wie viele....

Antworten