AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

RauchverbotShisha-Bars vor dem Aus? Grazer Bar-Besitzer ringen um einen Plan B

Das Rauchergesetz tritt am 1. November in Kraft. Nach derzeitigem Stand sieht das Gesetz auch für Shisha-Bars keine Ausnahmeregelung vor. Bei Grazer Shisha-Barbetreibern herrscht Fassungslosigkeit.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
"Le Lion"-Shishabar-Besicher Azad Celik © Celik Azad
 

Herr Ünsal ist Nichtraucher. Und Shisha-Barbetreiber. Letzeres seit mittlerweile zwei Jahren. In seinem Lokal "Dejavu" in der Kärntnerstraße trifft man sich eigentlich nicht zum Trinken. Sondern zum Rauchen. Derzeit hofft Ünsal, dass sich seine Kunden, die er lieber als Gäste bezeichnet, nicht wie der gepaffte Rauch in Luft auflösen, bei einem drohenden Verbot von Shishas wenigstens zum Trinken vorbeischauen.

Kommentare (2)

Kommentieren
Lamax2
16
4
Lesenswert?

Zu harter Eingriff...

... in die Freiheit der Menschen. Ich würde bei der Behandlungvon Folgeschäden des Rauchens für die Kompromisslosen Raucher einen deutlichen Selbstbehalt einführen. Das Gesetz ist auch eine Folge der Husch-Pfuschaktionen in dieser Übergangsregierung, die eigentlich nur verwalten sollte.

Antworten
tenke
1
7
Lesenswert?

Arbeitsplatz oder Gesundheit

krank oder arbeitslos - gegen letzteres gibt es Heilung!

Antworten