Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KlanglichtOrtweinschule präsentiert interaktives Kunstprojekt

Tanzende Kreise und Rechtecke: Die Ortweinschule ist mit einer interaktiven Animation am Klanglicht-Festival vertreten.

© kk
 

Über Ostern bringt das Klanglicht wieder internationale Lichtspielereien nach Graz – aber auch heimische Projekte sind dabei: Die Ortweinschule etwa zeigt „//moving shapes“, eine Medieninstallation, die auf der Grundlage des creative coding basiert: Mittels 18 eigens programmierten Algorithmen und einer Kinect, die die Bewegungen aufnimmt, kann der Betrachter ein eigenes Kunstwerk erschaffen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren