AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Nach KostensteigerungPrüfer zerpflücken auch im zweiten Bericht Projekt Augartenbucht

Stadtrechnungshof: Die aufgrund der enormen Kostensteigerung notwendig gewordene Prüfung zur Augartenbucht fällt wieder sehr kritisch aus.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Augartenbucht
Die Arbeiten zur Augartenbucht schreiten voran © Gerald Winter-Pölsler
 

Dass das Projekt Augartenbucht mit einem Schlag statt 2,7 Millionen Euro plötzlich 3,4 Millionen Euro kostet, hat den Grazer Stadtrechnungshof auf den Plan gerufen. Bei solchen Kostensteigerungen müssen die Prüfer automatisch tätig werden - was äußerst selten vorkommt.

Kommentare (2)

Kommentieren
rb0319
0
2
Lesenswert?

Und welche Konsequenzen

hat nun dieses Ergebnis zur Folge für die Verantwortlichen "Bauherren"?

Antworten
wabra149a
8
20
Lesenswert?

Drübergefahren

Leider bringt uns das alles nichts mehr: Der Augarten ist zerstört, es wurden Fakten geschaffen - und wir dürfen es auch noch bezahlen. Dabei ist diese Bucht genauso notwendig wie ein Kropf!
Und: Was sind für Herrn Wiener "normale Umstände"? Wenn alle den Mund halten und sich alles gefallen lassen?

Antworten