AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

PlabutschgondelVolksbefragung zur Gondel könnte kommen

Die Plabutschgondel wurde im Gemeinderat genehmigt. Die Vorbereitungen für die Umweltverträglichkeitsprüfung laufen. SPÖ und KPÖ preschen nun mit einer möglichen Volksbefragung vor.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
So soll die Plabutschgondel über den Berg führen © the renderers
 

Die Plabutschgondel wurde bereits im Gemeinderat beschlossen. Die Gondeltrasse soll von Gösting nach Thal führen. Die Gesamtkosten selbst sollen sich auf 42 Millionen Euro belaufen. Die Seilbahn selbst beläuft sich auf 35 Millionen Euro, die Ablöse der Grundstücke auf 3 Millionen Euro und der Neubau des Thalersee-Restaurants auf 3,4 Millionen.

Kommentare (4)

Kommentieren
paulrandig
3
15
Lesenswert?

Das ist bereits die Hälfte der Kosten für die Straßenbahn- Nordwestlinie.

Eine Volksbefragung müsste wie in der Schweiz Alternativen abfragen. Z.B. "Die Kosten von 42.000.000 sind bereits projektiert. Sollen sie verwendet werden für (Details siehe Infoblatt):
( ) Die Plabutschseilbahn
( ) Die Nordwestlinie der Straßenbahn, wenn seitens des Bundes entsprechende Zuschüsse erhandelt werden können.
( ) Grünraumschutz, -ausbau und -pflege-Programm"

Antworten
Think_simple
0
2
Lesenswert?

Ergebnis

Und wie wird das Ergebins dann interpretiert werden? Die Befragung ist nicht bindend, das Projekt bereits beschlossen, leider, da kann man nichts machen.
Im Übrigen weisen wir aber darauf hin, dass direkte Demokratie sehr wichtig ist und wir wollen dies in Zukunft bei allen Großprojekten auch die Bürger entscheiden lassen bla bla bla...

Antworten
paulrandig
0
1
Lesenswert?

Think_simple

Ma, geh, lassen'S mich doch ein bisserl träumen und an Engerl und liebe Elfen glauben!
Es stimmt schon, dass die Österreicher es mehrheitlich anscheinend gar nicht wollen, dass ihre Meinung berücksichtigt wird. Wie sonst kann man sich die Popularität der aktuellen Regierung nach den letzten Volksbegehren erklären?
Wir sind offensichtlich das würdige Land des Herrn Leopold Ritter von Sacher-Masoch: Schlagt uns, schröpft uns, erniedrigt uns, ignoriert uns, wir wollen mehr davon und lieben euch dafür!

Antworten
Think_simple
0
1
Lesenswert?

100% Zustimmung

...und dann der Hr."Bürgermeister" Nagl, der trotzt all dem, was er dieser Stadt schon angetan hat wieder und wieder gewählt wird. Dabei arbeitet er für alles mögliche, nur nicht für die BÜRGER und MEISTERlich waren seine Taten bislang eher auch nicht....

Antworten