WettbewerbGraz sucht Ideen für die neue Brücke über die Mur

Weil sie die Last der kommenden Straßenbahnlinie nicht tragen kann, wird die Tegetthoffbrücke wird neu gebaut.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Tegetthoffbrücke beim Andreas-Hofer-Platz © Luftbild Stadt Graz/Screenshot
 

Warum nicht eine begrünte Brücke bauen? Mit einem direkten Zugang zum Murufer? Vielleicht sogar ausgestattet mit einer gläsernen Bar? Ideen wie diese kamen am Freitag bei einem Workshop zur Tegetthoffbrücke auf den Tisch, zu dem Bürgermeister Siegfried Nagl (ÖVP) eingeladen hatte.

Kommentare (4)
Sicherheitsfachkraft
1
3
Lesenswert?

Tegetthoffbrücke

3 Geschosse stelle ich mir schon vor!
Auf ebener Erd eine vierspurige Straße mit 2 Gehsteigen und in der Mitte ein Staßenbahngleis!
Im Untergeschoß Geschäfte, Vergnügungszentren und "Lass die Kasse klingeln" Geschäftemacherei!
Auf der Plattform Lokale, Entertainment Lokations und sehr viel Platz zum Geldeinnehmen!
Diese Brücke kostest zwar 10 Mal mehr als 4-6 Mio. (man siehe die 50% Relativität) aber sie wird sicherlich in ...... Jahren ihre Rentabilität bringen!

paulrandig
2
3
Lesenswert?

Gondel!

Das ist doch eindeutig!
Da wird auf beiden Seiten eine große Umlenkrolle gebaut, und dann fährt eine große Gondel dauernd hin und her und hebt Autos, Fußgänger und Straßenbahnen rüber.
Nachdem dann aber drunter der Murstausee steht, wäre die Gondellösung auch venizianisch denkbar...

AndiK
3
7
Lesenswert?

Geile Kalkulation

zwischen 4 und 6 Mio........

altbayer
0
0
Lesenswert?

Ganz einfach

Wenn die Brücke von einem der führenden Grazer Brückenbauingeniuerbüros (Ziviltechniker) geplant wird, kostet das Projekt 4 Mio.
Wir ein Architekt zum Projekt hinzugezogen, kostet die Brücke 6 Mio.

Ein Beispiel ist die neue Radwegbrücke in Gratkorn ...…
Da wird das Geld durch den Kamin verheizt.