Tumult in Grazer Bus Fahrgast wollte Buben (10) aus Bus zerren

Oberlippenbart, New York-Kappe und ein Goldzahn: Ein etwa 60 bis 70-jähriger Mann versuchte gestern einen zehnjährigen Buben aus dem Bus zu zerren. Die Grazer Polizei bittet um Hinweise.

Bus der Graz Linien (Sujet)
Bus der Graz Linien (Sujet) © KLZ/KANIZAJ
 

Donnerstagnachmittag gegen 17 Uhr versuchte ein bislang unbekannter Täter einen Zehnjährigen aus einem Bus der Grazer Linie 62 zu zerren. Der Bub blieb unverletzt.

Laut Polizei packte der ältere Mann im Bereich der Haltestelle "Bildungscampus Algersdorf" den jungen Grazer am rechten Handgelenk und zog ihn in Richtung Türe.

Das beherzte Eingreifen eines Fahrgastes verhinderte Schlimmeres. Der rabiate Fahrgast suchte das Weite, der Zehnjährige wurde nicht verletzt. Das Motiv ist ein völliges Rätsel.

Die Polizei bittet um Hinweise unter Tel. 059 133 6582.

Täterbeschreibung

Etwa 60 bis 70 Jahre alt, rund 165 Zentimeter groß, schwarze bis über die Ohren reichende Haare.

Untersetzte Statur, bekleidet mit einem rot/schwarzen Hemd, kurzen Jeans (aufgekrempelt).

Schwarze Kappe mit der weißen Aufschrift „NYC“ und roter Umrandung. Der Mann trug einen Oberlippenbart und hatte eventuell einen Goldzahn.


 

 

Kommentare (5)

Kommentieren
Genesis
9
1
Lesenswert?

165 cm und aufgekrempelte Jeans

Bei einer Größe von 1,65 kein Wunder, dass der gesuchte Pensionist seine Jeans bei der Tat aufkrempeln musste. Anders geht es wohl nicht, außer seine Mama kürzt sie ihm.

Antworten
anzughildbert
2
23
Lesenswert?

Endlich!

eine ausführliche Täterbeschreibung und eine zeitnahe Mitteilung an die Bevölkerung!
Hoffentlich findens den...

Antworten
semperubique
4
30
Lesenswert?

keiner weiß wer er ist...

aber man weiß, dass er pensionist ist?
sonderbar...

Antworten
semperubique
1
6
Lesenswert?

anmerkung:

überschrift wurde geändert. steht nun "fahrgast"!

Antworten
Ichweissetwas
3
61
Lesenswert?

Gottseidank hat hier jemand geholfen,

und nicht weggeschaut !!

Antworten