Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Grazer Akupunkturforscher ausgezeichnet

TCM-Forschungszentrum an Med-Uni Graz führte Messung von Effekten im Hirn und am Herzen, auf der Haut und bei Babys durch. Dafür gab es nun zwei österreichische und zwei südkoreanische Auszeichnungen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© APA/Sujet
 

Preisregen für die Grazer Akupunkturforscher: Für ihre innovativen naturwissenschaftlichen Untersuchungen auf dem Gebiet der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) hat das TCM-Forschungszentrum Graz dieser Tage zwei österreichische und zwei südkoreanische Auszeichnungen erhalten. Gewürdigt wurden Arbeiten im Bereich der Laserakupunktur bei Babys sowie Auswirkungen auf die Herzratenvariabilität, teilte die Med-Uni Graz am Mittwoch mit.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren