Causa Sommersbergsee70 Beschuldigte - Gericht stellt Ermittlungen wegen Amtsmissbrauchs teilweise ein

70 Personen - vom Landeshauptmann bis zum Bad Ausseer Bürgermeister - wurden in der Causa Sommersbergsee und Kammerhofparkplatz angezeigt. Das Gericht stellt jetzt Teile davon ein.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
"Ich habe von Anfang an gesagt, dass ich mir nichts zuschulden kommen lassen habe." © huemer
 

Der Sommersbergsee beschäftigt die Justiz auf verschiedenste Weise. Bisher wurde oft über das Strafverfahren am Landesgericht Leoben berichtet, in dem einer der Angeklagten - ein betagter Grazer Geschäftsmann, für den die Unschuldsvermutung gilt, - lange nicht vor Gericht erschien. Auch die jüngste Verhandlung ist wieder geplatzt, nachdem der 72-Jährige den Richter abgelehnt hatte.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!