Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Bezirk LiezenDie Spitäler rüsten sich mit Stufenplan

Neun Corona-Patienten befinden sich momentan im LKH Rottenmann, auch in Schladming gibt es Betten-Kapazitäten. Größter Unsicherheitsfaktor des Diakonissenspitals Schladming: Die Wintersaison.

Im Diakonissenspital Schladming gibt es momentan keinen Corona-Fall, Kapazitäten sind aber vorhanden © (c) Christoph HUBER
 

Normalbetrieb herrscht derzeit in allen Spitälern des Bezirkes Liezen, und das soll auch trotz steigender Corona-Infektionszahlen so bleiben. „Unser Ziel ist es, den stationären und ambulanten Betrieb in vollem Umfang so lange wie möglich aufrechtzuerhalten“, drückt es Karl Wohak, ärztlicher Leiter der Klinik Diakonissen in Schladming aus.

Kommentare (1)

Kommentieren
gb355
0
1
Lesenswert?

Na,ja

Wie viele Erkrankte es aktuell im Bezirk gibt...wäre höchst interessant.
Vielleicht würde es die einhaltung der Schutzdiziplin mit genauen Erkranktenzahlen in den einzelnen GEMEINDEN fördern!!!!!