Gegen 19.30 Uhr wurden Polizisten der Polizeiinspektion Karlauerstraße zu einem Lebensmittelgeschäft in Gries beordert, da sich dort ein Mann ohne erforderliche FFP2-Maske und mit einem Samurai-Schwert bewaffnet aufhalten soll. Die eingetroffenen Polizisten konnten den Mann vor Ort antreffen und durchsuchten den 45-Jährigen aus Graz. Die Polizisten nahmen ihm das insgesamt 1,2 Meter lange Schwert und eine geladene Gaspistole, die er ebenfalls mit sich führte, ab. Gegen den 45-Jährigen besteht ein aufrechtes Waffenverbot.