Prozess in Graz17-Jährige verprügelte Nebenbuhlerin schwer

Aus Eifersucht hat eine Jugendliche ihre Rivalin online bedroht und am Grazer Jakominiplatz verprügelt. Vor Gericht lief es für sie am Donnerstag gar nicht gut.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Juergen Fuchs
 

Es wäre ja fast lustig, wäre da nicht dieses Ausmaß an Gewalt und Dummheit. Angeklagt ist eine 17-Jährige, nennen wir sie „Jugendliche eins“: langes Haar, schöne Nägel, cooles Outfit, Augenaufschlag, Beruf: „Bei AMS.“ Sorry, aber sie scheint selbst bemüht, das Klischee bis zum letzten Punkt zu erfüllen.

Kommentare (4)
kosz
12
9
Lesenswert?

Hmm

Ich glaube die Angeklagte hätte einen besseren Bericht geschrieben..

micosk
37
22
Lesenswert?

Stil

Jetzt Mal ehrlich. Hat diesen Bericht jemand aus der 7 Klasse geschrieben? Liest sich wie meine ersten Übungstexte für die Deutschmatura. Zum Glück ist der Autor auch überhaupt nicht abwertend mit seiner Wortwahl *Ironie

FRED4712
1
29
Lesenswert?

manche mitmenschen

werten sich schon selbst ab.......ob das was wird in Zukunft mit solchen Jugendlichen ...

micosk
15
21
Lesenswert?

Niveau

Was ich sagen will ist, dass das Niveau bzw. der Schreibstil nicht einmal für die Krone reichen würde. Journalismus hat neutral zu bleiben, das ist hier nicht der Fall.