Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Steirer des TagesSchicksalsschläge gemeistert, dann Lehre absolviert: "Ein Job wäre ein Traum"

Das Schicksal hat Sebastian Albl (19) schon viele schwere Prüfungen abverlangt. Trotz gesundheitlicher Probleme hat er sich aber nicht unterkriegen lassen und absolvierte die Ausbildung zum Bürokaufmann.

Zu Recht stolz auf seine abgeschlossene Ausbildung: Sebastian Albl © Privat
 

Die Hobbys des jungen Mannes, die kennt man von vielen Menschen selben Alters: „Ich gehe gerne schwimmen, klettern und ins Kino. Und Konzerte, die taugen mir auch voll“, sagt der 19-jährige Sebastian Albl. Was den Steirer aber von Altersgenossen unterscheidet, sind die unzähligen Prüfungen, die ihm das Schicksal seit Kindheit an aufgebürdet hat: Er hat eine angeborene Augenkrankheit, ohne Lupe konnte er als Kind überhaupt nicht lesen. Ein Blatt Papier musste er nahtlos an Nase und Augen halten, um überhaupt etwas erkennen zu können. Basti hatte auch feinmotorische Probleme, das heißt, dass er trotz geistiger Normalität gewisse Körperfunktionen nicht kontrollieren konnte. Seine Oma (mit sechs Monaten kam er zu ihr, weil seine Mutter mit der belastenden Situation überfordert war) musste ihm zudem täglich Wachstumsspritzen geben, da seinem Körper das Wachstumshormon gänzlich fehlt.

Kommentare (1)
Kommentieren
silviab
0
6
Lesenswert?

Sebastian,

es haut sicher hin mit deinem Bürojob! Alles Gute für deine Zukunft, sowohl gesundheitlich, beruflich und privat!!