In Manning kam es am Donnerstagnachmittag zu einem spektakulären Unfall, der am Ende noch glimpflich endete. Ein 59-jähriger Südoststeirer war laut Polizei gegen 16 Uhr mit seinem Pkw in Richtung Zerlach unterwegs, zur gleichen Zeit fuhr ein 52-Jähriger aus dem Bezirk Leibnitz mit seinem Anhängergespann auf der L 247 von Seibuttendorf kommend in Richtung Oberlabill. Zwei weitere Personen befanden sich in dem Pkw.