Pünktlich um 17.30 Uhr brachte am Samstag Bürgermeister Michael Ludwig gemeinsam mit dem Landeshauptmann der Steiermark, Christopher Drexler, den Christbaum am Rathausplatz zum Leuchten. "Mit dem Christbaum steht heuer am Wiener Rathausplatz ein Stück Steiermark im Blickpunkt. Wir sind stolz, wieder Teil dieser jahrzehntealten Tradition zu sein, und ich hoffe, dass die Besucherinnen und Besucher des Christkindlmarktes – gerade in dieser krisenbehafteten Zeit – viel Freude mit der Fichte aus Admont haben", sagte am Samstag der steirische Landeshauptmann Christopher Drexler bei der feierlichen Illuminierung des Baums am Wiener Rathausplatz.

Tradition seit 1959

Seit 1959 schenken die Bundesländer und Südtirol den Wienerinnen und Wienern einen Baum für die Weihnachtszeit. Heuer kommt der Baum für den Wiener Christkindlmarkt auf dem Rathausplatz aus der Gemeinde Admont in der Steiermark. Die 28 Meter hohe und rund 130 Jahre alte Fichte wurde schon Ende Oktober in der Buchau gefällt und nach Wien transportiert. 1650 LED-Lichter schmücken die steirische Fichte.

Der steirische LH Christopher Drexler bei der Illuminierung in Wien
© Land Steiermark