Zwei 16 Jahre alte Jugendliche mussten sich am Montag am Grazer Straflandesgericht wegen des sexuellen Missbrauchs einer wehrlosen Person verantworten. Im Vorjahr befanden sich die zwei Afghanen gemeinsam mit mehreren Jugendlichen in einer Wohnung in Graz, als es zur Tat gekommen sein soll: Eine 15-jährige Schülerin konsumierte dabei Joints und Alkohol – bei dem Mädchen kam es danach zu einer zwischenzeitlichen Bewusstlosigkeit.