Kennwort Graz-Mitte So rüsten die Ordensspitäler heuer auf

Die Baustellen 2022 der Ordensspitäler in Graz: Barmherzige Brüder werden den 80 Millionen Euro teuren Wandel im Zentrum abschließen. Die Elisabethinen bereiten die Holzbau-Erweiterung vor.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Krankenhaus Barmherzige Brüder
Krankenhaus Barmherzige Brüder © BBG/Haas
 

Die steirische Spitalslandschaft befindet sich auch abseits des Auenbruggerplatzes, Stammsitz der LKH-Uniklinik, im Wandel. So werden die Barmherzigen Brüder die mehrjährigen Bautätigkeiten heuer überwiegend beenden. 80 Millionen Euro flossen in das eine Herzstück von "Graz Mitte". Im anderen, dem Krankenhaus der Elisabethinen, soll es im Herbst mit den Vorarbeiten losgehen. Der Standort wird um einen mehrgeschossigen Holzbau erweitert – Gesamtvolumen: rund 50 Millionen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!