Erster Ski-Tag im LockdownPlanai-Chef Bliem: "Schon einiges los"

Nachdem Skifahren überraschenderweise nun doch im Lockdown erlaubt ist, startete heute die Planai - am Samstag die Reiteralm - die Skisaison.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Take away beim Planaihof © Planai
 

"Wir waren selbst am meisten überrascht, dass wir fahren dürfen" - lautete zu Wochenbeginn der Tenor unter steirischen Seilbahnern, kurz nachdem sie via Corona-Verordnung grünes Licht für eine Öffnung auch im Lockdown erhielten.

Kommentare (6)
BB0203
0
2
Lesenswert?

Lachnummer

... ist wieder mal eine Lachnummer aus dem Ennstal!
Lockdown, aber Skifahren, frag mich nur, wo die alle schlafen, die da angereist sind?
Oder fahren die Wiener jeden Tag hin und her, und wo gibt's was zum Essen, wenn die Hotels geschlossen haben?
Das ist kein Lockdown, dass ist ein Kasperletheater 😡😡😡

ma12
1
2
Lesenswert?

Gaunereien

Da hat die Seilbahnmafia wieder zugeschlagen und unsere "Super" Ministerin hat natürlich nachgegeben. Gekauftes Mäderl!

Ragnar Lodbrok
2
11
Lesenswert?

Unverantwortlich...

der Hausverstand ist im Billasackerl geblieben...

Ennstaler
11
36
Lesenswert?

Geht nach meiner Meinung

….nicht zusammen. Jetzt noch ein paar ordentliche Schiunfälle-die normalerweise immer vorkommen- und damit die Krankenhäuser zusätzlich belasten??? Geschäft für die Planai kanns auch nicht wirklich sein zur Zeit- aber Hauptsache: wir sind medial präsent. Ich kann das nicht nachvollziehen…

Paparazzo
18
37
Lesenswert?

Unverantwortlich!!!

Die Krankenhaeuser sind ueber voll, Lockdown und Scchisaison wird trotzdem freigegeben??? 😡😡😡Geht es noch, liebe Regierung??? 😡😡😡

Paparazzo
18
28
Lesenswert?

Unverantwortlich!!!

Schisaison.....