Neues KonzeptÄrztebereitschaft: Die Fronten sind verhärtet

Spätdienst. Wochenenddienst. Arzt in Bereitschaft? Am Freitag wird über die Reform der Ärztebereitschaft verhandelt. Eine rasche Einigung ist nicht in Sicht.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Über 1450 (Archivbild) werden  Bereitschaftsärzte angefordert
Über 1450 (Archivbild) werden Bereitschaftsärzte angefordert © Juergen Fuchs
 

Kürzere Dienstzeit, mehr Hausbesuche, einheitliche Entlohnung: So weit in groben Zügen die Änderungen der Ärztebereitschaft, die im April 2022 wirksam werden sollen. Für die Steirer hieße das vor allem: Hausbesuche enden um 23 Uhr statt wie bisher um 24 Uhr. Eine Formsache wird der Beschluss am Freitag in der Gesundheitsplattform aber nicht.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

martinasattler
0
0
Lesenswert?

Ärztekammer größte Betrug des Landes !

Bitte dabei lohnt sich den Ärztekammer in Diskussion zu holen !! Die sind für Fisch .