Corona-Update SteiermarkRekord an Neuinfektionen (1412), Impfstraßen sind am Aufrüsten

+++ 1412 Neuinfektionen in der Steiermark (so viele wie noch nie) +++ Nächste freie Impfaktion am Dienstag (9.11.) +++ Am Wochenende Streitereien in Warteschlangen an Teststraßen, die Polizei musste einschreiten

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Ein "großer Ansturm" auf die Impstraßen des Landes wird erwartet © Jürgen Fuchs
 

Ab heute (Montag) können Ungeimpfte nicht mehr in Lokale, Hotels, Kinos, Theater, zum Friseur oder ins Fitnessstudio. Hier finden Sie die Regeln im Überblick. Das hat am Wochenende schon für einen Andrang bei den Impfbussen und -straßen in der Steiermark gesorgt.

Kommentare (15)
Oreidon
15
47
Lesenswert?

Vorlaufzeit......?

Eigentlich hätte man bereits seit Vorstellung des 5 Stufenplans sehen müssen, dass die Reise Richtung 2 G geht! Wien macht die Impfstraße für 1., 2. und 3. Impfungen ohne Anmeldung auf - die Steiermark macht halt einen 2. freien Impftag pro Woche .... :-((

Das nationale Impfgremium empfiehlt die 3. Impfung für AZ geimpfte nach 4 Monaten aber in Graz kriegst die halt nicht! Einfach nur erbärmlich!

rouge
6
43
Lesenswert?

Jeder der sich jetzt

zur Impfung drängt, hätte sich ohne Stress schon längst impfen lassen können.
Und jeder der sich an den Teststraßen aufregt, sollte zuerst in sich gehen.

Stratusin
1
9
Lesenswert?

Gebe ihnen Recht,

schuld sind immer die Anderen! Vor 3 Wochen war die Impfstrasse bei der Messe menschenleer, abgesehen von den Mitarbeitern.
Ich bin dafür geimpft und getestet wird nur mit Termin. Wer es auf einmal nach über 6 Monaten eilig hat, hat Pech. Schließlich hatte man bisher auch monatelang Zeit.

Oreidon
2
15
Lesenswert?

@rouge

Stimmt schon teilweise aber wir sollten froh sein, dass sich jetzt doch eine nicht so kleine Anzahl an bisherigen Impfverweigerern impfen lässt und das sollte man so einfach als möglich gestalten. Nicht, dass sich die das wieder überlegen, es bringt ja allen etwas.

Und wie schon geschrieben hätte ich gerne meine dritte Impfung, die zweite mit AZ war vor 5 Monaten aber leider ist das in Graz in den Impfstraßen nicht möglich!

hortig
26
12
Lesenswert?

Oreidon

Erbärmlich ihr Kommentar. Die dritte Impfung nach vier Monaten geht nur unter bestimmten Voraussetzungen. Mit Astra Seneca geimpft allein ist zu wenig. Konnte man lesen, aber scheinbar an Ihnen vorbei gegangen

gickigacki
0
4
Lesenswert?

erbärmlich ist es höchstens

wenn man bei einem ganz normalen kommentar gleich überreagiert. ihr nachbar möcht ich nicht sein.

Oreidon
4
10
Lesenswert?

@ hortig

Wie kommen sie darauf?

Empfehlung des nationalen Impfgremiums: AZ geimpft oder exponiert oder Reise steht bevor!

Bei treffen sogar alle 3 zu........ außerdem steht da immer ein oder dazwischen!

Lesens halt zuerst mal nach bevor sie so einen Kommentar los lassen.

hortig
9
6
Lesenswert?

@Oreidon

Lesen ist halt schwer. In begründeten Ausnahmefällen..
Nur zweimal mit AC geimpft ist kein begründete Ausnahmefall.

Oreidon
6
4
Lesenswert?

@ hortig

Ja also wie schon von mir geschrieben treffen in meinem Fall alle 3 Gründe zu! Wo liegt jetzt ihr Problem?

rouge
1
2
Lesenswert?

Letzter Stand

2x geimpft mit Astra und über 65 Jahre oder mit Vorerkrankungen, dann kann man sich nach 4 Monaten den 3. Stich holen. In Wien auf Impfstrassen, in Graz beim Hausarzt nach einem Aufklärungsgespräch.

hortig
1
0
Lesenswert?

@rouge

Stimmt

hortig
1
1
Lesenswert?

@Oreidon

*, nur in wenigen, medizinischen Ausnahmen ", aber erkundigen Sie sich bei Ihrem Arzt...

DergeerdeteSteirer
3
82
Lesenswert?

Das Verhalten ist das beste Abbild der Wohlstandsverwahrlosten ICH- Gesellschaftsteile in unserem Land!!


Einfach nur abschreckend, bedauernswert und grausam!!

Reipsi
1
13
Lesenswert?

Ganz deiner

Meinung.

samro
1
9
Lesenswert?

ebenfalls

eine kurze und richtige analyse!