Erste Hotels erwägen 2G"Damoklesschwert Reisewarnung": Im Tourismus schrillen die Alarmglocken

Die Vorzeichen für die Wintersaison wären gut, aber mit den Coronazahlen steigt im Tourismus die Nervosität. Ärger herrscht über "Fleckerlteppich" bei Corona-Maßnahmen. Auch gebe es hinsichtlich 2G viele offene Fragen. Und: Große Weihnachtsfeiern werden bereits abgesagt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Bilder, wie es sich die Touristiker nach einem Jahr wünschen... © (c) APA/BARBARA GINDL (BARBARA GINDL)
 

"Die Buchungslage für diesen Winter ist sehr gut“, sagt Gottlieb Stocker vom frisch ausgebauten Schwaigerhof in Rohrmoos. Nachsatz: „Das habe ich vor einem Jahr um diese Zeit auch gesagt.“

Kommentare (17)
hoerndl
0
8
Lesenswert?

Ein Hotel oder Restaurant mit 2G Regel wäre das Genialste überhaupt,

dann könnte der Kunde entscheiden...

hoerndl
5
16
Lesenswert?

2G Volksbegehren

Die Impfgegner haben nur um sich selbst Angst- das sind reine Egoisten. Warum dürfen die das Leben aller Menschen bestimmen?

hoerndl
5
7
Lesenswert?

Weil Ich will Schifahren.

Und es wird sowie jedes Jahr schwieriger auf unserem erhitzten Planeten - da zählt jeder Schitag...

paulrandig
0
2
Lesenswert?

hoerndl

Genau. "Ich will" - genau das ist es. "Ich tu' etwas dafür" ist anscheinend nicht modern.

regiro
12
71
Lesenswert?

Das Schlimmste sind nicht die

unterschiedlichen Regelungen, die kann man eh nachlesen oder erfragen, sondern die anhaltende Dummheit der Sich-Ja-Nicht-impfen-Lassenden.
Weil dann können einem die unterschiedlichen Vorschriften sowieso egal sein.

jost4513
2
15
Lesenswert?

Stimmt...

Aber wenn die Urlaub im fernen Ausland machen wollen, lassen sie sich alles impfen nur damit due weg kommen.. Wenn es um covid geht ist es zum schreien.. Mühsam...

onlinevision
7
54
Lesenswert?

Kontrollen statt Maßnahmen.

Maßnahmen und Verordnungen hin und her: Fällt eigentlich irgendwem auf, dass "nirgendwo irgendwas" kontrolliert wird? Und es keine Sanktionen gibt? Ein Laden, der nicht konsequent kontrolliert, gehört sofort für ein Monat zugesperrt.

blackpanther
16
80
Lesenswert?

Liebe Touristiker

bedankt euch bei jedem Ungeimpften persönlich, dass dieser eure Wintersaison verhaut, weil er Schwurblern, Märchenerzählern wie Kickl und sonstigen Verbreitern von Falschmeldungen mehr geglaubt hat als hochausgebildeten Ärzten! So etwas nennt man Absägen des eigenen Astes, wobei erschwerend dazukommt, dass man den Großteil der Bevölkerung auch mitreißt! Jetzt jammern hilft nichts mehr!

Pragmatikus
2
36
Lesenswert?

Typisch Österreicher,

immer nur nach Schuldigen in der Verganhenheit suchen, anstatt wenigstens jetzt Lösungen anzustreben, das kann man nämlich immer nur j e t z t

hrl
7
33
Lesenswert?

Doch evtl. nur Geimpfte?

Meine Anregung vor einigen Monaten: Es könnten doch einige Hotels in Österreich nur Geimpfte aufnehmen, wurde damals eher negativ kommentiert und einer sprach sogar davon, es kämen nur einige Gäste in solche Hotels. Beginnt nun auch bei den Betrieben ein Umdenken?
Die Südtiroler Gondelbahnen dürfen diese Saison zum Wohle der Gäste nur zu 80 Prozent ausgelastet werden.
Vielleicht helfen beide Anregungen uns vor einem Gästeschwund wegen der zukünftigen Corona-Lage.

DergeerdeteSteirer
10
25
Lesenswert?

der mutierende Virus lässt sich von der Tourismuslobby eben nicht beindrucken wie so manch Politiker und sensationssüchtige Tourist, .............

der dringt "volle Schiene" in die Schwachpunkte ein welche diese Lobby schlicht und einfach nicht wahrhaben will !!

STEG
11
74
Lesenswert?

Läuten aber spät

die Alarmglocken. Ausgerechnet die Tourismusregionen haben eine niedrige Impfquote. Dummheit???Informationen gab es zuhauf. Expertenwarnungen wurden in den Wind geschlagen, jetzt ist fast Katzenjammer angesagt. Oder glauben die Gastronomiebetriebe wirklich, dass Gäste sich von ungeimpftem Personal betreuen lassen bzw. anreisen bei einer Inzidenz, die alle Rekorde schlägt. Da gehen die Rollladen an den Grenzen runter.
Ach so, das konnte man nicht wissen? Wie oft denn noch????

hfg
21
42
Lesenswert?

Die Regierung hat es verabsäumt

durch rigorose Maßnahmen natürlich österreichweit einheitlich, im Sommer die Impfquote massiv zu erhöhen. Daher ist die Pandemie nicht beendet-sondern schlimmer den je. Wir sind weit weg von einer, Normalität wie zb. in Dänemark. Der halbherzige Zugang mit den vielen ungeimpften Personen führt in das nächste Desaster. Es wird wieder enorme Schäden verursachen. Jetzt wird das nicht mehr zu reparieren sein.

eratum
33
11
Lesenswert?

Hoffentlich

gibts diese Saison wieder so einen geilen Schnee wie die letzte Saison :) . Am meisten freu ich mich, dass ich mein Bier nicht wieder hinter der Hütte, beim windgeschützten Müllplatz einnehmen muss...

DergeerdeteSteirer
1
14
Lesenswert?

Hey @eratum, ............

geh pfui, wirst doch nicht beim windgeschützten Müllplatz zum 'Noagerl - Zutzler' mutieren ........... ;-))

eratum
6
5
Lesenswert?

Niemals

Stil geht auch am Müllplatz 😉

Lucifer rs
23
36
Lesenswert?

Ja, hoffentlich reißt das Rosshaar nicht😯

Ich meine damit es ist sehr schwach befestigt, sowie der Zustand unserer Republik wir fahren Vollgas die Klippen entgegen und haben bereits zum Sprung in den Abgrund angesetzt und das alles weil wir Menschen im Land haben die , die Zukunft egal ist😥
Ich gebe nicht nur den Impfverweigern die Schuld sondern der Politik der ersten Stunde.
Sie haben es verabsäumt vertrauen aufzubauen und rasch zu handeln jetzt am Ende des zweiten Jahres zu jammern ist sehr schräg👣🎪🙋🏻‍♂️