Corona-Tests an SchulenDie Hälfte der PCR-Ergebnisse traf Stunden zu spät in Schule ein

An Grazer Schule kam die Hälfte der PCR-Test-Ergebnisse erst an, als Schüler schon längst in den Klassen saßen. Unklarheiten auch bei Regeln zum Freitesten und wie lange der Ninja-Pass derzeit abseits der Schule gilt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
SCHULBEGINN IN WIEN, NIEDEROeSTERREICH UND BURGENLAND
Coronatests gehören an den Schulen jetzt zum Alltag (hier ein Antigentest) © APA/HANS PUNZ
 

Das Positive vorweg: In der Steiermark sind derzeit nur sehr wenige Schülerinnen und Schüler mit dem Coronavirus infiziert: Bei der ersten PCR-Testung am Mittwoch ("Spültest") wurden insgesamt 50 Kinder und Jugendliche positiv getestet – von insgesamt mehr als 118.000 Getesteten (0,04 Prozent). Die Schulstufen unterscheiden sich dabei nicht signifikant.

Kommentare (6)
Ch.Gschiel
2
6
Lesenswert?

Wer lesen kann,weiß wie langeder Ninja-Pass gilt!

Und zwar anhand der Gültigkeiten der Test in der Schule.
Ab dieser Woche gilt:
MO Antigen-Test --> gilt bis MI früh
MO PCR-Test, Ergebnis DI früh --> gilt bis DO früh
DO Antigen-Test --> gilt bis SA früh
(Früh heißt hier immer ca. 08:00, wann halt genau der Test gemacht wurde)

Es geht hier darum, den Schulbetrieb möglicht sicher aufrechtzu erhalten undSchulschließungen zu vermeiden.

Es geht hier nicht darum einen Freibrief für Wochenendaktivitäten zu geben.

Heike N.
2
7
Lesenswert?

Was spielt das für eine Rolle?

Ich bin wirklich zu dämlich, ich versteh wieder einmal die Aufregung nicht.

Getestet wurde am Mittwoch früh, dann sind alle zusammen in die Klasse gegangen und die Ergebnisse sind dann Donnerstagfrüh gekommen, wenn auch nicht alle.
Was spielt es für eine Rolle ob die Testergebnisse um 7:00 oder um 12:00 kommen, man ist eh schon den ganzen Mittwoch zusammengesessen?

grundner10
5
1
Lesenswert?

Es ist nicht egal

Weil in der Zwischenzeit schon andere Lehrer in der Klasse stehen, die auch andere Klassen unterrichten sollen, das aber nicht mehr können, wenn auch sie krank werden oder in Quarantäne müssen. Danke für Ihr kurzsichtiges Denken!

Heike N.
3
5
Lesenswert?

Du meinst die Lehrer

Die auch schon den ganzen Mittwoch in allen möglichen Klassen mit allen möglichen Infizierten waren.

Klar, das ist logisch. Nein!

ma12
8
1
Lesenswert?

OMG

Kann man von dieser "Regierung", oder was immer sie ist, nicht verlangen, dass sie solche Sachen anständig organisieren kann? Größere Versager hats national in Österreich noch nicht gegeben!

Ch.Gschiel
1
5
Lesenswert?

Wenn man so arumentiert, ...

... bist du auch selbst schuld, wenn du z.B. eine Firma beauftragst in deinem Garten einen Baum fachgerecht umzuschneiden, die aber schlecht arbeiten und der Baum auf dein Haus fällt.