Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Teststraßen und Co.Land Steiermark überlegt Reduzierung des Testangebotes

12,5 Millionen Euro wurden in der Steiermark für die Massentests veranschlagt, doch bis zu 35 Millionen bereits ausgegeben. Auf Rückzahlungen vom Bund wartet das Land teils noch. Und: Ab 10. Juli will man das Angebot zurückfahren.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Je nach Tageszeit bilden sich teils lange Schlangen vor den steirischen Teststraßen - hier auf der Messe Graz © Juergen Fuchs
 

Die Antigen-Schnelltests, neben der Impfung und der durchgemachten Infektion derzeit eine Hauptsäule für den Zutritt in Gastro und Co., bleiben in aller Munde. Der Grund: Bereits jetzt wird öffentlich diskutiert, ob das erst am 19. Mai ausgeweitete Angebot wieder zurückgefahren wird, weil mehr und mehr Steirer ihre erste Teilimpfung bereits erhalten haben und somit weniger auf die Tests angewiesen sind. Bekanntlich gilt die erste Corona-Spritze ab dem 22. Tag auch als Zutrittsberechtigung.

Kommentare (5)
Kommentieren
gehtso
10
70
Lesenswert?

vielleicht sollte sich

der ehrenwerte Herr LH auch eine "echte" Ausschreibung überlegen, die "Notvergabe" eines so großen Auftragsvolumen an eine kleinn private Klinik in Graz mit 7 Ärzten stinkt gewaltig!!
Umso mehr, als man sich beim Land nicht traut, die Verträge offen zu legen.
Ist ein Fall für den Vergabesenat!

cb601fbf85fd5c021ccd05aa847cd4ce
15
23
Lesenswert?

Ebenso gestunken haben oder tun dass noch immer...

...die Vorreiungen bei den Impfterminen. Die Verantwortlichen sollten sich dafür schämen, hier mit der Gesundheit des kleinen Bürgers und der Bürgerinn gespielt zu haben, nur weil man halt nicht die "richtigen" Leute kennt.

jbkk
8
77
Lesenswert?

...

... vielleicht sollte man die vielen SchülerInnen nicht vergessen, die ab dem ersten Tag der Ferien keine Testmöglichkeit in den Schulen mehr haben und auf die Angebote angewiesen sein werden!

hortig
59
7
Lesenswert?

@Jbkk

Impfen vielleicht???

steirischemitzi
1
29
Lesenswert?

Hört sich einfach an, aber...

wenn nicht mal der Großteil der Ü20 bis 10.7. einen Termin hat für die 1. Impfung + 22 Tage bis man nicht mehr testen muss, dann sind wir bei August... bis dann die Schüler mlt der Impfung an der Reihe sind und nicht mehr testen müssen, sind die Ferien vorbei!