Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Schulsport und CoronaKreative Lehrer und Schüler: Wenn der Augarten zum Turnsaal wird

Wie kann Sportunterricht in Coronazeiten funktionieren? Von kreativen Lehrern und Schülern, die sich freuen, wenn draußen die Maske fällt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Strenge Regeln wegen Corona: Im Augarten werden die Baumstämme zu Trainingsgeräten © Jürgen Fuchs
 

"Herr Professor, dürfen wir uns umziehen?" Vier Schüler der 5A sitzen auf den Stufen vor dem Eingang des Grazer Pestalozzi-Gymnasiums. Es ist ein heißer Tag, ihre Masken haben die 14- bis 16-Jährigen im Freien abgelegt. Die Mittagspause geht gerade zu Ende, die Nudelboxen vom Asiaten stehen leer gegessen auf den Stufen. Als Nächstes steht Sport auf dem Stundenplan. "Ja sicher könnts euch umziehen", antwortet Lehrer Wolfgang Peitler, "beeilt euch." Die Schüler packen ihre Sachen zusammen, schmeißen ihre Nudelboxen weg und verschwinden im Schulgebäude.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren