Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kalt-warm geht es weiterKältester April seit 24 Jahren fällt auch viel zu trocken aus

Am Dienstag war es im Grazer Raum für die Jahreszeit um 12 Grad zu kalt. Der gesamte April fiel um 2 Grad zu kühl und um bis zu 90 Prozent zu trocken aus. Bis auf ein paar kurze Ausreißer geht es auch nächste Woche zu kühl weiter.

++ THEMENBILD ++ FROSTNACHT IN DER WACHAU
Obstbauern heizten viele Nächte im April gegen den Frost an © APA/GEORG HOCHMUTH
 

Ja, ja, der April, der macht ... eh schon wissen. So rekordverdächtig warm der April (mit bis zu 26 Grad) gestartet ist, so steil ging es fortan mit den Temperaturen bergab. Zahlreiche Frostnächte inklusive, die allein im steirischen Obstbau laut vorsichtigen Schätzungen einen Schaden von 23 Millionen Euro hinterließen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Shiba1
0
7
Lesenswert?

Neue kleine Eiszeit

Wurde eh verschiedentlich angekündigt.

AndiK
7
15
Lesenswert?

Die Klimaerwärmung

halt....

peso
16
24
Lesenswert?

Ja, das ist wahrlich der größte Skandal der Menschengeschichte

Das Wetter hat gefälligst zu gehorchen und die Temperaturen dürfen sich im Verhältnis zum Vorjahr um maximal 0,05 °C verändern. Außerdem darf es ohnehin nur mehr wärmer werden, denn das haben die Klimaforscher und Politiker ja in Kyoto und Paris festgelegt!

gm72
5
2
Lesenswert?

Bitte "Sarkasmus off" nicht vergessen

.