Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Corona in der Steiermark20.000 Anmeldungen für Tests im Bildungsbereich

Infektionszahlen bleiben seit Tagen stabil +++ 23 Menschen starben binnen 24 Stunden mit Covid, es gibt auch wieder mehr Intensivpatienten. +++ Morgen starten Massentests beim Lehrpersonal: 20.000 sind angemeldet

Testbox der Covidfighters in Raaba
Testbox der Covidfighters in Raaba © KLZ/Jürgen Fuchs
 

Vor dem ersten Testwochenende (in der Steiermark sind morgen und Sonntag rund 26.000 Personen aus dem Bildungsbereich zu den Massentensts geladen) geht die Zahl der Corona-Neuinfektionen in der Steiermark nicht zurück. 630 wurden am Donnerstag registriert, annähernd gleich viel wie in den Tagen zuvor. Es gab wieder 23 Sterbefälle und auch die Zahl der Intensivpatienten nahm zu. Einzig die Auslastung der normalen Spitalspflegebetten ist gesunken. Der selbe Trend zeigt sich auch österreichweit: Es gibt 3815 Neuinfektionen.

Kommentare (7)
Kommentieren
Ragnar Lodbrok
3
15
Lesenswert?

Und am Mo und Di werden sich wieder tausende

Idioten beim Weihnachtsshoppen anstecken. Vermutlich wollen sie sich die Geschenke für Oma und Opa ersparen...

rehlein
2
15
Lesenswert?

Liebe KLZ!

Woher beziehen Sie Ihre Zahl der Intensivpatienten?

Heute sind in der Steiermark lt. Seite des Bundesministeriums 104 Pat. auf Intensiv ausgewiesen - gestern 112....

Das wären um 8 weniger als gestern....

Auf welche Zahlen bezieht sich die KLZ?

DergeerderteSteirer
5
25
Lesenswert?

Erbsenzählen brauchen wir nicht anzufangen, die Werte sind einfach zu hoch und das ist Fakt !

Das eine gewisse Fluktuation stets vorhanden sein wird und nicht auf die Sekunde genaue Werte vorliegen ist eigentlich nicht so mega maßgeblich, im wöchentlichen Durchschnittswert lässt sich über die Disziplin und das Verantwortungsgefühl der Leute viel ablesen ................... ;-)

rehlein
1
7
Lesenswert?

@DergeerderteSteirer

Da haben Sie auf jeden Fall recht, aber es ist auffällig, dass die Zahlen nie mit denen der AGES und des Sozialministeriums übereinstimmen.

Dass die Zahlen insgesamt zu hoch sind ist sowieso eine Tatsache, darüber muß man nicht diskutieren.

Reipsi
2
9
Lesenswert?

Ganz

Richtig.

KleineZeitung
1
14
Lesenswert?

Datenquelle

Wir beziehen die Information täglich aktuell von der steirischen Krankenanstaltengesellschaft KAGes, die auch die Daten der Ordensspitäler auswertet.
Die Redaktion.

rehlein
0
12
Lesenswert?

Dankeschön an die Redaktion!

----------