Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Steirerin des TagesDie Hitze der Elektronik am Prüfstand

Die Leobenerin Lisa Mitterhuber erhielt den Publikumspreis des TÜV Österreich für ihre Dissertation.

Lisa Mitterhuber beschäftigt sich in ihrer Dissertation mit dem Wärmepfad bei Elektronikbauteilen © KK
 

Wie so oft dieser Tage wurde auch diese Veranstaltung des TÜV Austria online durchgeführt. Die Teilnehmer waren per Videokonferenz dabei, als nach einer Vorauswahl einer Fachjury über die besten eingereichten Projekte entschieden wurde. Unter den fünf Siegerprojekten erhielt die gebürtige Leobenerin Lisa Mitterhuber den Publikumspreis, der via Online-Voting vergeben worden war.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren