Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Wegen LockdownNikolausfeier und Adventkranzsegnung nur online

Sämtliche öffentliche Gottesdienste in Kirchen, Synagogen und Moscheen sind bis 6. Dezember abgesagt. Viele Religionsgemeinschaften laden zum Mitfeiern via TV, Radio und Internet ein.

Coronabedingt gibt es dieses Jahr keine Nikoloaktion
Coronabedingt gibt es dieses Jahr keine Nikoloaktion © Symbolbild/APA
 

Am Ende ging es schnell: Hatte Erzbischof Franz Lackner noch am Freitag gemeint, öffentliche Gottesdienste nur „in extremis“, also im Extremfall, aussetzten zu wollen, verkündete Kanzler Sebastian Kurz schon am Samstag, dass während des harten Lockdowns auch keine öffentlichen religiösen Feiern stattfinden. Nur mit den neuen Einschränkungen könne man „die Vorweihnachtszeit und das Weihnachtsfest retten“, so Kurz. Im Vorfeld hatte es dazu ein direktes Gespräch zwischen dem Kanzler und Lackner als Vorsitzenden der Bischofskonferenz gegeben.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren