Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Erster Schultag in Corona-ZeitEltern dürfen Taferlklassler nun doch in die Schule begleiten - teils aber mit Maske

Ampel, Schnupfen, Mund-Nasen-Schutz: Der Schulbeginn am 14. September wirft noch einige Fragen auf. Wir haben nachgefragt, was die Kinder und Jugendlichen und ihre Eltern erwartet.

Mund-Nasen-Schutz ab dem Schultor bis zum Sitzplatz: Für Grazer Schüler - und auch Taferlklassler - könnte das am ersten Schultag die Realität sein
Mund-Nasen-Schutz ab dem Schultor bis zum Sitzplatz: Für Grazer Schüler - und auch Taferlklassler - könnte das am ersten Schultag die Realität sein © Juergen Fuchs
 

Noch etwas mehr als eine Woche, dann beginnt die Schule für alle steirischen Schüler. Für Eltern und Kinder sind noch einige Frage offen. Wir haben nachgefragt, wie der Schulstart in der Coronakrise aussehen wird:

Kommentare (4)

Kommentieren
bond007
31
19
Lesenswert?

Da wär ja noch schöner

Wenn ich mein eigenes Kind nicht mehr behleiten dürfte am ersten Schultag. Denen habens ja alle ins H... gsc.... Nicht Corona traumatisiert die Kinder, sondern solche Dummen Maßnahmen.

jojo81
8
11
Lesenswert?

Früher...

...habens die Kinder auch allein geschafft. Hängt davon ab, wie ich selbst dazu steh und es meinem Kind vermittle. Aber es ist mittlerweile schon normal seinem Kind vorzuleben, alles in Frage zu stellen und sich grundsätzlich einmal gegen Vorgaben aufzulehnen. Sieht man dann, wie leicht sich betroffene Kinder in unserer Gesellschaft "fügen" können ...

mosaik53
9
5
Lesenswert?

jojo81..Sie haben

wohl keine Kinder... sonst würden Sie nicht einen Schulanfänger allein in die Schule schicken!

Bin voll der Meinung von bond007 !!

jojo81
0
5
Lesenswert?

Doch :)

Sogar einen Schulanfänger. Und der hatte heuer fast keine Möglichkeit, seine Schule "coronabedingt" kennenzulernen. Und jetzt? Ich stärke ihn und bereite ihn selbst - so gut es mir möglich ist - vor. Und ja, auch er ist verunsichert und aufgeregt.

Aber als Vorbild ständig zu jammern, zu trotzen und mich gegen sämtliche Vorgaben und Regeln aufzulehnen, das möchte ich meinem Kind nicht vorleben... es macht ja doch alles nach ;)