Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Ärger auch bei GAK-Klubmanager Hoher Sachschaden: Grazer Brücke in GAK-Farben beschmiert

Unbekannte Täter besprühten das gesamte Geländer der Weinzödlbrücke sowie drei Elektro-Verteilerkästen mit Lackfarbe. Die Polizei sucht nach Zeugen. Beim GAK spricht man von einer ärgerlichen Subkultur, die schwer einzudämmen sei.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
So sieht die Weinzödlbrücke zurzeit aus © Polizei
 

Unbekannte Täter besprühten das Geländer der Weinzödlbrücke im Grazer Norden auf beiden Fahrbahnseiten flächendeckend mit roter, weißer und blauer Lackfarbe. Außerdem wurden drei Elektro-Verteilerkästen in diesem Bereich mit den genannten Farben besprüht. Mehrere leere Lackdosen wurden im Tatortbereich sichergestellt. Die Polizei schätzt, dass dies von 28. bis 31. August passiert sein dürfte. 

Kommentare (33)
Kommentieren
calcit
10
25
Lesenswert?

Eine klare Mehrheit spricht sich für was aus? Wie viele?

Ein Mehrheit befürwortet eine schwere Sachbeschädigung? Ich finde allein eine Umfrage zur Rechtfertigung einer Sachbeschädigung zu starten schon ein Armutszeugnis. Wie tief sinkt ihr in dieser Zeitung noch?

TrailandError
8
24
Lesenswert?

Ganz egal

was beschmiert wird, es ist einfach nicht in Ordnung und scheint in Kreisen der Verursacher als Kavaliersdelikt?! Daher ganz egal wo es auch gemacht wird, sollten doch hohe Geldstrafen und Wiedergutmachung von der Gesellschaft bei den Verursachern eingefordert werden ! So was darf nicht geduldet werden- ausnahmslos!!!

Balrog206
3
6
Lesenswert?

Seit

Wann ist blau ein Teil der Gak Farben ?? Eher ein Macron Fan !

plolin
7
2
Lesenswert?

Haha,

genau, das war bestimmt ein Blauer, der sich als Österreichfan bekennt. Why not ???

plolin
6
23
Lesenswert?

Liebe KZ

Bitte nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Ich frage mich immer, was das für "Redakteure" sind, die bei euch die Zeit absitzen. Von Professionalität keine Spur!
Was haben Kritik an die Mannschaft mit Beschmierungen zu tun? Richtig! Nichts!!

Windstille
4
6
Lesenswert?

@plolin

Danke für die deutlichen und richtigen Worte!
PS: Wurde auch schon einmal über die Tiefgarage beim Stadion oder die Brückenpfeiler auf der A2 (Abfahrt Murpark) geschrieben? Dort haben sich Fans eines anderen Grazer Klubs ausgetobt und es schaut dort sehr bescheiden aus ...

Reipsi
15
7
Lesenswert?

Wahrscheinlich waren die

Geländer e schon rostig .

marcneum
0
21
Lesenswert?

GAK Farben

In Graz Eggenbergberg werden die Stromkästen und einige Gebäude ( z.B. Schule in der Algerdorferstrasse) immer wieder abwechselnd von Sturm und GAK "Fans" neu besprüht und das seit Monaten, das ist wieder mal keine Meldung wert.

west
21
28
Lesenswert?

Typisch Kleine,

die Schwoarzen beschmieren seit Monaten alles in Graz, mittlerweile auch etliche Lärmschutzwände etc., da schreibt niemand was darüber. Immer sind die roten Fans die bösen...
Und der Hinweis auf das Seekirchenspiel ist wohl das Allerletzte!!!
Was bitte hat Pfeifen oder Kritik an der Mannschaft mit Sprayen zu tun???

gberghofer
9
20
Lesenswert?

Wenn GAK-Fans die Spieler und Trainer beschimpfen weil sich schlecht gespielt haben

Das ist keine Straftat, liebe Kleine Zeitung.

GanzObjektivGesehen
9
8
Lesenswert?

Aber ein Sittenbild!

gberghofer
1
2
Lesenswert?

Auch kein Sittenbild

Kritik muss immer erlaubt sein. Es wurde niemand körperlich angegriffen. Die Empörung war nicht unberechtigt. Sie findet man wahrscheinlich auf keinen Fußballplatz

tupper10
17
62
Lesenswert?

Die Brücke sieht viel freundlicher aus als vorher.

Wieso lässt man das nicht einfach so? Es gibt ohnehin viel zu viel Grau und Eintönigkeit in der Stadt. Und das hier ist ja keine Schmiererei mit Parolen, sondern durchaus professionell.

GanzObjektivGesehen
9
13
Lesenswert?

Wenn das professionell sein soll.

Das waren keine Handwerker oder Künstler sondern Vandalen. Wenn man. das Eigentum anderer verschönern will sollte man zuerst um Erlaubnis fragen. Alles andere ist strafbar....

Ragnar Lodbrok
25
27
Lesenswert?

diese "Fans" beweisen damit nur,

dass sie geistig zurückgebliebene Kretins sind.
Nur einem Schwachkopf kann so etwas einfallen -

plolin
18
6
Lesenswert?

Vielleicht

waren es eh die Blackies! Gibt es irgendwelche Beweise?

Bravo55555
19
46
Lesenswert?

Wird sowieso immer wieder besprüht werden

Lasst es doch einfach so. Warum teuer entfernen lassen? Sprühereien wird es immer geben in einer Stadt. Ob die Brücke jetzt rot schwarz oder grau ist, ist doch völlig egal - Einstürzen soll sie nicht das ist wichtig

calcit
16
30
Lesenswert?

Ist sicher nicht egal...

...die Brücke steht unter Denkmalschutz und fremdes Eigentum oder Allgemeingut ist nicht zu beschädigen...

Bravo55555
9
11
Lesenswert?

Umso besser

da sie jetzt durch den neuen Anstrich vor Witterung geschützt ist. Beschädigt ist sie dadurch sicher nicht :-)

picciona1
12
48
Lesenswert?

unterscheidet sich jetzt nichts so großartig

von den vielen kunstprojekten in graz. (zb die roten gehwege )
sag ma einfach ist vom steirischen herbst

Herbert111
19
25
Lesenswert?

Bin

absolut gegen solche Aktionen! Den Artikel, in dem berichtet wird, dass ein Sturm FC sich großflächig auf einer Brücke über die A9 bei Wildon ausgetobt hat, dürfte ich übersehen haben...

stprei
17
37
Lesenswert?

Schaden

Grundsätzlich ist meine Haltung zu Schmierereien bekannt, das ist bloßer Vandalismus und gehört geahndet.

Amüsant ist viel eher die "Schadenshöhe" von mehreren zehntausend Euro, die Berwertung ist so fernab jeder Realität für ein paar Laufmeter Betonbrüstung einer Brücke, die man einfach übermalen könnte.

calcit
17
13
Lesenswert?

Finde ich nicht so amüsant!

Die Weinzödlbrücke ist denkmalgeschützt und kann und darf im Sinne des Denkmalschutzgesetzes nicht übermalt werden - weder legal noch illegal...

Z6U1PTABVG3GFC7R
18
21
Lesenswert?

sie sind Lackierer? und haben eine Kostenübersicht?

.
ist es nicht so, zuerst muss der alte Lack entfernt werden, bzw. wenn erforderlich dann die Oberfläche neu grundiert und ein neuer Lack (falls einer vorher da war) aufgebracht werden. Es ist genaugenommen der ursprüngliche Zustand wiederherszustellen.
.
Außerhalb der Arbeitsleistungen müssen dann auch Absperrungen und Sicherungen bei der Behebung vorgenommen werden. Und sie denken da kommt wer mit dem Pinsel vorbei und einen Topf und übermalt einfach alles.
.
Bitte wenn Kritik, dann eine sachlich funderte Kritik. Denkt niemand daran das diese Schäden Jahr aus Jahr ein österreichweit Millionen von Euro kosten. Natürlich im ersten Moment liest sich halt alles lusig. Keine Frage.

haumioh
5
21
Lesenswert?

War keine Streife auf Patrouille

das wurde sicher nicht in 30 Minuten gemacht

maxl007
1
17
Lesenswert?

Die Polizei gibt einen Zeitrahmen von 3 Tagen für die Aktion an.

Sind sie die ganze Zeit nur in der Wachstube gesessen?

 
Kommentare 1-26 von 33