Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Wegen CoronavirusLebenshilfe schlägt Alarm: „Bei der Inklusion gibt es einen Rückfall in die 50er-Jahre“

Die Lebenshilfe ortet seit dem Coronaausbruch eine Schlechterstellung von Menschen mit Behinderung.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Fotolia/magdal3na
 

Die Coronakrise hat auch Menschen mit Beeinträchtigung hart getroffen, wie es nun seitens der Lebenshilfe Steiermark heißt. Deren Generalsekretärin Regina Senarclens de Grancy sieht in den Monaten seit dem Lockdown eine durchaus kritische Entwicklung: „Es gab teilweise einen Rückfall in die 50er-Jahre.“ Vor allem deshalb, weil die Familien die Betreuung zu einem Gutteil wieder übernehmen mussten: „Meist waren Frauen und Mütter betroffen.“

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren