Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

''Ich weiß, dass er es war''Freund des Verdächtigen im Fall Maddie erhebt Vorwürfe

In der britischen Presse belastet ein Steirer, der mit dem Hauptverdächtigen gemeinsam inhaftiert war und auch danach mit ihm zusammen wohnte, seinen Freund. Er glaubt, dass dieser das Mädchen an eine Einzelperson oder einen Sexring verkauft hat. Das hatte er auch schon 2019 bei einer Einvernahme in Graz der Polizei gesagt.

Der Fall Maddie war mehrfach in der Sendung "Aktenzeichen XY" zu sehen © AFP
 

Im Fall der vor 13 Jahren in Portugal verschwundenen Maddie ist nun ein Österreicher in den Fokus gerückt. Er war mit dem deutschen Beschuldigten nach einem Treibstoffdiebstahl in Portugal in Haft gesessen und soll mit dem Hauptverdächtigen befreundet gewesen sein. "Ich weiß, dass er es war", sagte der mittlerweile in Graz lebende Mann in einem Interview mit der "Daily Mail".

Kommentare (3)

Kommentieren
Ichweissetwas
1
1
Lesenswert?

warum wartet

er Jahre mit dieser Aussage....?

HASENADI
4
6
Lesenswert?

Die Kripo wird wohl auch das Alibi des Steirers überprüft haben,

drum hat's länger mit der Verhaftung wg. Mordverdacht gedauert.

tenke
0
3
Lesenswert?

Na hoffentlich.

Was aber wesentlich interessanter wäre, im Artikel aber so gar nicht behandelt wird - heißt das, Maddie könnte noch am Leben sein??