AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Rettungsaktion in NeumarktKatze steckte mit Kopf in Futterdose: Polizei im tierischen Sondereinsatz

Polizisten retteten eine Katze in Neumarkt in der Steiermark. Das Tier steckte mit dem Kopf in einer Futterdose fest und ließ sich nicht befreien.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Die Katze steckte mit dem Kopf in einer Dose fest und wurde von einer Polizeistreife gerettet © LPD
 

Aus einer misslichen Lage wurde am Montagvormittag eine Katze im Bezirk Murau befreit. Passanten hatten telefonisch bei der Polizeiinspektion Neumarkt Anzeige erstattet, dass eine Katze mit dem Schädel in einer Futterdose feststecke und sich nicht befreien lasse. Eine Polizeistreife der PI Neumarkt rückte zur Rettung in die Nähe einer Müllsammelstelle an. Vorsorglich nahmen sie bereits eine Blechschere mit und fanden gegen 9.20 Uhr die Katze, die auf einem Holzstoß hockte.

Kommentare (3)

Kommentieren
MoritzderKater
1
48
Lesenswert?

Vielen DANK der Polizei und dem aufmerksamen Passanten!

Daumen hoch!

Antworten
FySy
32
0
Lesenswert?

In diesen Zeiten dafür die Polizei einschalten

Das ist mit Bestimmtheit die Kernaufgabe unserer Polizei. Tierliebe schön und gut.

Antworten
Nova79
0
17
Lesenswert?

Auch in Zeiten wie diesen

darf man Tieren helfen. Ich bin fassungslos über ein derartiges Statement!!!

Antworten